Eispiraten verlängern mit Jakub KörnerKader der Crimmitschauer wächst

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der35 Jahre alte Defensivmann zählte in der abgelaufenen Saison zu den Stützpfeilern im Abwehrverbund, wo er durch seine Erfahrung zum Führungsspieler für seine jüngeren Teamkameraden avancierte. In den 49 Pflichtspielen, die er in der zurückliegenden Spielzeit bestritt, zeigte er zudem seine Offensivqualitäten und konnte neben 21 Torvorlagen auch vier Treffer für sich verbuchen.
Körner zeichnet sich vor allem durch sein gutes Stellungsspiel und seine Zweikampfstärke aus. Der mit 35 Jahren älteste Spieler im Team der Eispiraten erfüllte dabei die in ihn gesetzten Erwartungen und wurde zu einer Schlüsselfigur im Defensivverbund. Der im tschechischen Brno geborene Verteidiger kann auf die Erfahrung aus mittlerweile 482 Zweitligaeinsätzen zurückgreifen, welche er auch in der kommenden Saison im Trikot der Eispiraten wieder unter Beweis stellen soll.
"Ich fühle mich wohl in Crimmitschau und wir haben in der vergangenen Saison eine gute Mannschaft gehabt. Leider hat es am Ende nicht für eine Teilnahme in den Playoff´s gereicht. Dies ist aber das ganz klare Ziel, welches ich mit dem Team in der nächsten Spielzeit erreichen will." so Jakub Körner nach seiner Weiterverpflichtung.
Mit der Weiterverpflichtung von Jakub Körner ist es den Verantwortlichen zum jetzigen Zeitpunkt gelungen, insgesamt fünf Akteure des bisherigen Kaders am Standort zu halten. Zudem komplettieren die beiden Neuzugänge Danny Pyka und Alexander Höller das bislang feststehende Team.