Eispiraten unterliegen zu Hause

Eispiraten unterliegen zu HauseEispiraten unterliegen zu Hause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel gestaltete sich recht ausgeglichen, wobei beide Teams gute Chancen hatten die Führung im Spiel herzustellen. Auf Seiten de Eispiraten vergaben nach guten Situationen Georg Albrecht (3.) und Adriano Carciola (4.). Auf Seiten der Kaufbeurer waren es Mark Soares (2.) und Daniel Menge (8.). Beides waren zwei schnelle Konter und damit Alleingänge die Tobias Güttner im Tor der Westsachsen parierte.

Im zweiten Drittel verloren die Eispiraten ihren Spielfluss und Kaufbeuren kam zu den besseren Einschussgelegenheiten. Zudem häuften sich auf Seiten der Hausherren die Fehler, was die Gäste eiskalt nutzten. So waren die Eispiraten gleich in der Anfangsminute im eigenen Powerplay, als sie die Scheibe abgaben und durch einen schnellen 2:1-Konter und einem soliden Abschluss durch Mike Wehrstedt mit 0:1 in Rückstand gerieten. Auch das zweite Powerplay in diesem mittleren Abschnitt verlief für die Eispiraten alles andere als gut. Man fand nahezu keinen zwingenden Weg zum gegnerischen Tor. In der 30. Minute war zumindest Garett Bembridge mal gefährlich vor dem Tor der Gastgeber, doch auch sein Abschluss war zu wenig. Noch vor der zweiten Pause dann der zweite Schlag der Joker. Die Eispiraten verlieren im Mitteldrittel fahrlässig die Scheibe was Jacub Körner zu nutzen wusste. Dabei umkurvte er die Hintermannschaft der Westsachsen wie Fahnenstangen und schloss mit einem Heber unter die Latte zum 0:2 ab.

Ins letzte Drittel eines mäßigen Spiels starteten die Eispiraten wieder etwas besser. Dies wurde in der 49. Minute auch mit dem nicht unverdienten Anschluss belohnt. Über Andre Schietzold und Adriano Carciola kam Kevin Saurette an den Puck und schob zum 1:2 ein. Doch im Folgenden wussten die Eispiraten den Anschlusstreffer nicht zu nutzen, um den Druck auf des Gegners Tor noch einmal deutlich zu erhöhen. Zu unkonzentriert und mit zu wenig Willen agierten die Westsachsen die in der letzten Spielminute nach Auszeit und Herausnahme des Keepers auch das entscheidende Empty-Net-Goal erneut durch Mike Wehrstedt kassierten.
Nun gilt es wohl in Bremerhaven die eigentlich machbaren Punkte vom Freitagabend nachzuholen, denn will man den zehnten Platz weiter behaupten, sollte man drei Punkte am Wochenende holen.

Tore: 0:1 (20:52) Mike Wehrstedt (Rob McFeeters, Robert Brown/4-5), 0:2 (39:01) Jakub Körner (Daniel Menge), 1:2 (48:10) Kevin Saurette (Adriano Carciola, Andre Schietzold), 1:3 (59:09) Mike Wehrstedt (ENG). Strafen: Crimmitschau 10, Kaufbeuren 12. Zuschauer: 1474.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...