Eispiraten unterliegen in LandshutEispiraten Crimmitschau

Eispiraten unterliegen in LandshutEispiraten unterliegen in Landshut
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Direkt von Beginn an versuchte der EV Landshut die Partie an sich zu reißen. Die Hausherren erspielten sich gute Chancen, scheiterten aber immer wieder am starken Ryan Nie im Tor der Eispiraten. Landshut war zwar optisch überlegen, dennoch erspielten sich auch die Eispiraten ihre Chancen. Marvin Tepper und Jamie MacQueen können jeweils einen gefährlichen Querpass vor dem Tor nicht verwerten. Die körperlich geführte Begegnung blieb bis zur 1. Pause aber torlos und so verabschiedeten sich die Mannschaften mit einem 0:0 in die Kabinen.


Im Mitteldrittel können zunächst die Crimmitschauer einen wichtigen Nadelstich setzten. André Schietzold fängt einen Angriff der Landshuter an der eigenen blauen Linie ab und leitet den Konter ein. Marvin Tepper bedient nach Zuspiel Eric Lampe, der mit einem Schuss ins lange Eck erfolgreich ist. Nach dem 0:1 verkrampft Landshut und die Eispiraten haben durchaus Chancen die Führung noch aus zu bauen, verpassen dies aber. Nach Strafen gegen die Westsachsen kann Landshut in der 34. Minute ausgleichen. Der Puck liegt im Gewühl frei vor dem Tor und kann über die Torlinie gedrückt werden. Kurz vor der Pause gibt es dann nochmals Aufregung. Nach einer Strafe kommt der Landshuter Stürmer aus der Box und geht allein auf Ryan Nie zu. Dieser wirft sich in den Laufweg und trennt den Angreifer fair vom Puck. Der Unparteiische gibt aber einen Penalty, den der kanadische Keeper abwehren kann.


Im Schlussdrittel erwischt Landshut einen perfekten Start. Nach 23 Sekunden bringen die Bayern den Puck zum 2:1 im Tor der Eispiraten unter. Mit der Führung im Rücken verlegt sich Landshut auf schnelles Kontern, was in der Folge weitere Treffer bringen sollte. Die Eispiraten agieren streckenweise zu offensiv und können die schnellen Gegenstöße nicht abwehren. So fallen in der 41. und 47. Minute zwei weitere Tore für Landshut, die für die Vorentscheidung sorgen. Die Eispiraten versuchen zwar nochmals alles und können in der 48. Minute eigentlich nochmals verkürzen. Nach Bullygewinn wird Matt MacKay von den Beinen geholt. Dennoch legt er den Puck quer zu Jamie MacQueen, der die Scheibe ins Tor drückt. Der Unparteiische zeigt zunächst Strafe und dann Tor, bevor er den Treffer dann doch nicht gibt. Die Begründung liegt beim Pfiff der zuvor ertönt und somit das Spiel unterbrochen hat. Damit blieb es beim 3:1, da die Gastgeber von den Eispiraten im Powerplay nicht überwunden werden können. Den Schlusspunkt setzte Landshut in der 54. Minute als sie das 4:1 erzielen, das gleichzeitig für den späteren Endstand sorgt. Für die Eispiraten geht es nun am Dienstag weiter, wenn sie bei den Löwen Frankfurt antreten müssen.


Ergebnis: 4:1 (0:0,1:1,3:0)


0:1 Eric Lampe (Marvin Tepper, André Schietzold) 26:11
1:1 Cody Thornton (Überzahl-Tor) (Ty Morris, Bill Trew) 33:05
2:1 Peter Abstreiter (Paul-John Fenton, Andreas Gawlik) 40:23
3:1 Patrick Jarrett (Unterzahl-Tor) (Paul-John Fenton, Eddy Rinke-Leitans) 46:05
4:1 Maximilian Forster (Stephan Kronthaler, Peter Baumgartner) 53:10


Zuschauer: 2.889

Nach dem Pflichtspiel-Debüt bei den Kassel Huskies
Interview mit Mario Scalzo: „Eishockey liegt bei uns in der Familie“

In der vergangenen Woche bekam er die deutsche Staatsbürgerschaft und feierte am Wochenende mit zwei Siegen auch gleich ein gelungenes Pflichtspiel-Debüt bei den Kas...

Garret Pruden ebenfalls nicht mehr im Kader der Joker
ESVK trennt sich von Mike Mieszkowski

Mike Mieszkowski wird in Zukunft nicht mehr für den ESVK auflaufen. Der Angreifer kam erst in dieser Saison von den Nürnberg Ice Tigers...

Verteidiger-Talent kommt aus der DEL
Garret Pruden verstärkt per Förderlizenz den EHC Freiburg

Mit dem 20-jährigen Garret Pruden stößt ein neuer Verteidiger zu den Wölfen. Der gebürtige Nauheimer durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Roten Teufel, bevor e...

Junger Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2-Konkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. ...

Französischer Nationalspieler war zuletzt in der Slowakei aktiv
Steelers statten Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag aus

Früher als geplant reagieren die Steelers und statten als vierten Kontingentspieler den 23-jährigen Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag über vier Spiele aus....

Eispiraten müssen rund sechs Wochen auf US-Boy verzichten
Alex Wideman fällt verletzt aus

Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman....

Außenstürmer hat bereits schon neuen Verein gefunden
Tim Richter verlässt die Bayreuth Tigers

Tim Richter und die Bayreuth Tigers haben sich in der Woche darauf verständigt, den Vertrag des 30-jährigen Stürmers, der bis zum Saisonen Gültigkeit besaß, in beide...

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Samstag 14.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2