Eispiraten unterliegen in Kaufbeuren0:2 Rückstand kann nicht aufgeholt werden

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten Crimmitschau verloren ihr letztes Spiel vor der Länderspielpause in Kaufbeuren mit 2:0. Bei den Buron Jokern ließen die Westsachsen die nötige Frische und Entschlossenheit über weite Strecken vermissen. Bester Mann im Team der Westsachen war Torwart Ryan Nie, der mit zahlreichen Glanzparaden sein Team vor einem höheren Rückstand bewahrte. Am Ende erzielten die Gastgeber nur 2 Treffer, die aber zum letztlichen Sieg reichten.
Von Beginn an war es Kaufbeuren das der Partie seinen Stempel aufdrückte. Schnelles aggressives und intensives Eishockey brachte die Eispiraten vor allem defensiv in Bedrängnis. Quasi im Minutentakt tauchten die Joker gefährlich vor Ryan Nie auf. Insgesamt 30 Mal feuerten die Gastgeber auf das Tor der Eispiraten, die sich bei ihrem Keeper bedanken durften, dass es zur 1. Pause noch immer torlos stand.
Im Mitteldrittel machte es zunächst den Anschein, dass die Eispiraten etwas Schwung aus der Kabine mit auf das Eis gebracht hätten. Dieser Eindruck hielt sich aber nur kurz. Denn als Kaufbeuren in der 27. Minute die Scheibe erstmals über die Torlinie brachte, war dies durchaus verdient. Das 1:0 sorgte bei den Eispiraten für eine kleine Leistungssteigerung. Bis zur 2. Pause erspielten sich die Crimmitschauer einige Chancen, die aber nicht zum Ausgleichstreffer genutzt werden konnten.
Im Schlussabschnitt warfen die Westsachsen alles nach vorn und erspielen sich zwingendere Möglichkeiten. Alexander Höller setzt den Puck an den rechten Pfosten, wenig später trifft Bernhard Keil das weit offene Tor nicht. Kaufbeuren erzielt hingegen das 2:0 und macht damit den Sieg klar. Trotz einer kraftraubenden Schlussoffensive gelingt den Eispiraten kein eigener Treffer, weshalb der Punktgewinn für Kaufbeuren letztlich in Ordnung geht.
Torfolge:
1:0 - 26:06 - ES - Chris St. Jacques ( Max Schmidle , Daniel Menge )
2:0 - 45:31 - ES - Chris St. Jacques ( Daniel Menge , Max Schmidle )
Zuschauer: 1.902

Pressemitteilung Eispiraten Crimmitschau

DEL2 kompakt: 38. Spieltag – Ravensburg gewinnt Topspiel gegen Frankfurt
Derbysiege für Dresden und Landshut

Die Tölzer Löwen gewannen in einem torreichen Spiel deutlich gegen Bayreuth. Dresden gelang der zweite Shutout in Folge gegen Crimmitschau. Landshut gewann im Derby ...

Knappe Sache im Topspiel
Ravensburg Towerstars gewinnen gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben das Topspiel der DEL2 gegen die Ravensburg Towerstars mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. In einer über weite Strecken sehr ausgeglichen...

Wichtige Punkte im Kampf um Platz zehn
EV Landshut gewinnt beim ESV Kaufbeuren

Der ESV Kaufbeuren, bei dem ein klarer Aufwärtstrend nach einem schwierigem Jahresbeginn zu erkennen ist, trafen in der DEL2 auf den EV Landshut. Die Gäste standen d...

Klare Angelegenheit für den Spitzenreiter
Dresdner Eislöwen besiegen dezimierten EV Landshut

Der Spitzenreiter, die Dresdner Eislöwen, war zu Gast in Niederbayern beim EV Landshut. Es wurde ein doch deutlicher Sieg für die Sachsen. Mit dem Endergebnis von 3:...

Neuer Trainer
Robin Farkas übernimmt bei den Bayreuth Tigers

​Seit Donnerstag hat Robin Farkas das Sagen auf der Trainerbank der Bayreuth Tigers. Der am 12. Februar 1967 in Mississauga, Ontario geborene Kanadier übernimmt vore...

Neuer Geschäftsführer
Ralph Bader übernimmt für Jürgen Rumrich bei den Tölzer Löwen

​An der Spitze der Tölzer Eissport GmbH gibt es mit sofortiger Wirkung einen Wechsel. Ralph Bader übernimmt das Ruder von Jürgen Rumrich. Der 57-jährige ist ein echt...

Neuausrichtung auf der Trainerbank
Bayreuth Tigers stellen Trainer Petri Kujala frei

​Die Bayreuth Tigers und ihr bisheriger Trainer Petri Kujala gehen getrennte Wege. „Aufgrund der Ergebnissituation der letzten Wochen mussten wir reagieren. Das habe...

DEL2 kompakt: 36. Spieltag – Kassel beendet Ravensburger Siegesserie
Dresdner Eislöwen festigen Tabellenführung

Die Lausitzer Füchse verloren das sächsische Duell in der DEL2 gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 1:3, während die Löwen Frankfurt erstmals im Jahr 2022 ohne Punk...

Rote Teufel gewinnen das Kurstadtduell
EC Bad Nauheim gewinnt bei den Tölzer Löwen

In einer über weite Strecken chancenarmen Partie trennten sich die Tölzer Löwen und der EC Bad Nauheim in der DEL2 mit 1:2. Dabei gingen die Roten Teufel nach einem ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 23.01.2022
Tölzer Löwen Bad Tölz
7 : 3
Bayreuth Tigers Bayreuth
Dresdner Eislöwen Dresden
4 : 0
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
1 : 4
EV Landshut Landshut
Selber Wölfe Selb
1 : 2
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dienstag 25.01.2022
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Selber Wölfe Selb
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2