Eispiraten unterliegen in Kaufbeuren0:2 Rückstand kann nicht aufgeholt werden

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten Crimmitschau verloren ihr letztes Spiel vor der Länderspielpause in Kaufbeuren mit 2:0. Bei den Buron Jokern ließen die Westsachsen die nötige Frische und Entschlossenheit über weite Strecken vermissen. Bester Mann im Team der Westsachen war Torwart Ryan Nie, der mit zahlreichen Glanzparaden sein Team vor einem höheren Rückstand bewahrte. Am Ende erzielten die Gastgeber nur 2 Treffer, die aber zum letztlichen Sieg reichten.
Von Beginn an war es Kaufbeuren das der Partie seinen Stempel aufdrückte. Schnelles aggressives und intensives Eishockey brachte die Eispiraten vor allem defensiv in Bedrängnis. Quasi im Minutentakt tauchten die Joker gefährlich vor Ryan Nie auf. Insgesamt 30 Mal feuerten die Gastgeber auf das Tor der Eispiraten, die sich bei ihrem Keeper bedanken durften, dass es zur 1. Pause noch immer torlos stand.
Im Mitteldrittel machte es zunächst den Anschein, dass die Eispiraten etwas Schwung aus der Kabine mit auf das Eis gebracht hätten. Dieser Eindruck hielt sich aber nur kurz. Denn als Kaufbeuren in der 27. Minute die Scheibe erstmals über die Torlinie brachte, war dies durchaus verdient. Das 1:0 sorgte bei den Eispiraten für eine kleine Leistungssteigerung. Bis zur 2. Pause erspielten sich die Crimmitschauer einige Chancen, die aber nicht zum Ausgleichstreffer genutzt werden konnten.
Im Schlussabschnitt warfen die Westsachsen alles nach vorn und erspielen sich zwingendere Möglichkeiten. Alexander Höller setzt den Puck an den rechten Pfosten, wenig später trifft Bernhard Keil das weit offene Tor nicht. Kaufbeuren erzielt hingegen das 2:0 und macht damit den Sieg klar. Trotz einer kraftraubenden Schlussoffensive gelingt den Eispiraten kein eigener Treffer, weshalb der Punktgewinn für Kaufbeuren letztlich in Ordnung geht.
Torfolge:
1:0 - 26:06 - ES - Chris St. Jacques ( Max Schmidle , Daniel Menge )
2:0 - 45:31 - ES - Chris St. Jacques ( Daniel Menge , Max Schmidle )
Zuschauer: 1.902

Pressemitteilung Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau gegen die Lausitzer Füchse
Super Quoten für das Ost-Derby in der DEL2

Die aktuelle Form und die Historie sprechen für die Lausitzer Füchse! Mit dem Angebot von bet-at-home werden aus 1€ Einsatz 43€ Gewinn!...

Der gebürtige Tscheche im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Freiburgs Matthias Nemec

Matthias Nemec vom EHC Freiburg stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier auf Ho...

DEL2 startet in die zweite Saisonhälfte
Eispiraten Crimmitschau: Mit DEL-Verstärkung ins Sachsen-Derby gegen Lausitzer Füchse

Stürmer Christoph Körner kehrt von den Fischtown Pinguins Bremerhaven vorerst zurück nach Crimmitschau und soll bereits morgen im Derby zum Einsatz kommen....

Neuzugang aus EBEL
Sébastien Sylvestre verstärkt die Kassel Huskies

​Verstärkung für die Kassel Huskies: Aus der Erste Bank Eishockey Liga von Medvescak Zagreb wechselt Mittelstürmer Sébastien Sylvestre an die Fulda. Der 25-jährige F...

Nur ein Tor und neun Vorlagen
EHC Freiburg und Mason Baptista gehen getrennte Wege

​Der südbadische Zweitligist EHC Freiburg und der kanadische Stürmer Mason Baptista haben sich auf eine sofortige Vertragsauflösung verständigt. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 09.12.2018
Eishockey DEL2 Highlights vom 25. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem Kassel gegen Dresden und Ravensburg gegen die Tölzer Löwen in einem sehr spannenden Spiel mit Verlängerung. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 07.12.2018
Eishockey DEL2 Highlights vom 24. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die beiden Topspiele Weißwasser gegen Ravensburg und Frankfurt gegen Vorjahresmeister Bietigheim. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!