Eispiraten unterliegen in Kadaň

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tschechen begannen im ersten Abschnitt enorm stark und dominierten mit Tempo das Spiel. Das neuformierte Team der Eispiraten hatte jedoch etwas entgegen zu setzen und setzte sich zur Wehr. Nachdem die Tschechen im Powerplay zum 1:0 einstellten, markierte Troy Schwab im ersten Powerplay der Crimmitschauer in der 18. Spielminute den Ausgleich. Mit dem Zwischenstand von 1:1 gingen, nach dem Ertönen der Sirene, beide Teams in die Pause.
Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel verliefen auch die Anfangsminuten im zweiten Abschnitt ausgeglichen mit Spielanteilen auf beiden Seiten. In der 34. Spielminute vergab der Finne Carlo Grünn nach einem Abwehrfehler der sonst soliden tschechischen Gastgeber die Chance zur Führung. Im direkten Gegenzug reagierte die Piratenabwehr nicht konsequent genug und die Hausherren gingen in der 35. Spielminute durch eine schöne Einzelaktion mit 2:1 in Führung. In der 36. Spielminute antworteten die angereisten Gäste aus Sachsen im Powerplay mit dem 2:2 durch Travis Martell, der mit einem platzierten Schuss einnetzte. In der 37. Spielminute folgte jedoch mit dem 3:2 die sofortige Antwort der Gastgeber. In der letzten Spielminute rettete Carlo Grünn das Piratenteam mit seinem 3:3-Ausgleichstreffer nach schöner Vorarbeit von Stéphane Goulet in die Kabine.
Im letzten Abschnitt war den Gastgebern ihr Trainingsvorsprung anzumerken. In der 43. Spielminute ging der tschechische Klub im eigenen Powerplay mit 4:3 in Führung und in der 51. Spielminute markierten die Gastgeber mit dem 5:3 ihr Hausrecht. Zwischenzeitlich war das neuformierte Team aus Crimmitschau zwar näher am Ausgleich, jedoch erhöhten die Tschechen im entscheidenden Augenblick zum Endstand.
Am Ende unterliegen die Eispiraten in einem temporeichen Spiel mit 5:3. Dennoch ist die Leistung insgesamt als ein ordentlicher Auftakt zu Beginn der tschechischen Intensivwoche zu werten.
Am Donnerstag, 1. September 2011 steht das zweite Testspiel während des 3-tägigen Trainingslagers auf der Agenda. Dann geht es um 18:00 Uhr gegen den IHC Komtern Písek. Am Sonntag, 4. September 2011 um 18:00 Uhr folgt dann mit dem Rückspiel gegen das tschechische Team aus Písek das zweite Heimspiel für das Team um den neuen Chef-Trainer Fabian Dahlem.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...