Eispiraten unterliegen Favoriten aus BietigheimEispiraten Crimmitschau - Bietigheim Steelers 1:3

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die vier Spiele anhaltende Siegesserie der Eispiraten Crimmitschau ist gerissen. Gegen favorisierte Bietigheimer unterlagen die Westsachsen trotz einer guten Leistung mit 1:3. Einziger Torschütze auf Seiten der Hausherren war Matthew Foy, der in der 4. Minute die frühe Führung der Crimmitschauer erzielte. Bietigheim gelang aber, auch dank einer konstanten Leistung über 60 Minuten, die Wende im Spiel und somit der letztendliche Sieg.
Es war ein Auftakt nach Maß für die Eispiraten, die bereits in der 4. Spielminute die Führung in der Partie erzielen können. André Schietzold initiiert den Vorstoß und lässt die Scheibe dann an der blauen Linie für Stürmerkollege Matthew Foy liegen. Dieser zieht ansatzlos ab und versenkt die Scheibe im linken Kreuzeck. Nach dem 1:0 kommt Bietigheim immer besser in die Partie und sorgt für eine lange Druckphase im Drittel der Hausherren. Diese können sich bis zur 12. Minuten schadlos halten, bevor die Steelers einen Fehler in der Hintermannschaft eiskalt bestrafen. Mit einem Pass in den Slot leiten die Gäste den Ausgleich ein, den Yannik Baier aus Nahdistanz markiert. Nach dem 1:1 kommen die Eispiraten dann nochmals auf und erspielen sich bis zur Pause durchaus gute Chancen, die aber ungenutzt bleiben.
Im Mitteldrittel egalisieren sich beide Teams über weite Strecken. Sowohl schnelle Vorstöße der Eispiraten als auch die Angriffe der Bietigheimer sorgen für Gefahr, können die Keeper aber nicht genügend in Bedrängnis bringen. Einzig die sich häufenden Strafzeiten auf Seiten der Eispiraten machen den Unterschied. In Überzahl erzielen die Gäste aus dem Ellental die Führung, die sie bis zur Schlusssirene nicht mehr abgeben. Der Spielzug, der zum 1:2 führt, wird letztlich mit viel Übersicht vorgetragen. Nachdem ein Pass an die blaue Linie die Abwehr der Eispiraten auseinanderzieht, ist dann der Stürmer im Slot frei und nutzt seine Chance gegen Eispiraten Keeper Ryan Nie eiskalt aus.
Im Schlussabschnitt versuchen die Eispiraten nochmals alles, können jedoch auch wegen schwindender Kräfte nicht genügend Druck aufbauen, um ein weiteres Gegentor zu erzwingen. Die Gäste verteidigen clever und nutzen einen weiteren Fehler im Defensivverbund der Westsachsen, um in der 56. Minute den Spielstand auf 1:3 zu erhöhen. Dieser Treffer sorgt zugleich für den Endstand und den verdienten Sieg der Steelers.


Torfolge:
1:0 - 03:30 - ES - Matthew Foy ( André Schietzold , Jan Tramm )
1:1 - 11:19 - ES - Yannik Baier ( Shawn Weller )
1:2 - 28:06 - PP1 - Frédérik Cabana ( Justin Kelly , Shawn Weller )
1:3 - 55:54 - ES - Frédérik Cabana ( Shawn Weller , Marcus Sommerfeld )


Zuschauer: 1.879

Pressemitteilung Eispiraten Crimmitschau


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...