Eispiraten unterliegen bei Favoriten in RosenheimEispiraten Crimmitschau

Eispiraten unterliegen bei Favoriten in RosenheimEispiraten unterliegen bei Favoriten in Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Auftaktdrittel war erwartungsgemäß geprägt von den Angriffsversuchen der Rosenheimer. Die Hausherren setzten die Eispiraten früh unter Druck und zwangen sie so zu Fehlern. Einem starken Ryan Nie war es zu verdanken, dass die Westsachsen nicht früher in Rückstand geraten sind. Das Tor für die Starbulls fiel dann aber in der 16. Minute als der Puck aus der Luft vor den Schläger des Stürmers fällt. Dieser zieht sofort ab und findet mit seinem Schuss den Weg durch die Beine von Ryan Nie. In der Offensive blieben die Eispiraten bis dato zu harmlos.
Im Mittelabschnitt versuchten die Westsachsen mehr das Spiel an sich zu ziehen, wurden aber weiterhin in das eigene Drittel gepresst. Rosenheim setzte energisch nach und erzielte in der 32. Minute das 2:0. Ein Weitschuss kann direkt vor dem Tor unhaltbar abgefälscht werden. In der Folge erspielen sich die Crimmitschauer ebenfalls einige Chancen, die aber nicht zwingend genug sind. Kurz vor der Pause fällt dann noch das 3:0. Der Puck liegt zwischen zahlreichen Spielern frei. Rosenheim schaltet schnell und drückt die Scheibe eine Sekunde vor der 2. Pause am kurzen Pfosten über die Linie.
Im Schlussdrittel legen wieder die Hausherren vor. Mit einem blinden Pass finden die Gastgeber am langen Pfosten den freien Stürmer, der Ryan Nie keine Chance lässt. Mit fortschreitender Spielzeit erspielen sich die Eispiraten dann doch noch gute Chancen. Thom Flodqvist, Daniel Bucheli und Mike Card scheitern aber mit ihren Versuchen. Erst 2 Minuten vor Ende gelingt den Crimmitschauern dann der Ehrentreffer. Marvin Tepper kann im eigenen Drittel einen Querpass abfangen. Sein Sprint wird von Florian Kirschbauer mit einem präzisen Pass eingeleitet und führt schlussendlich zum Tor. Der Stürmer zockt und schickt den Puck ins untere linke Eck. Der Treffer stellt zugleich den Endstand von 4:1 her.
Ergebnis: 4:1 (1:0,2:0,1:1)
1:0 L. Tausch 15:46
2:0 S. Somma (M. Renner, M. Valery-Trabucco) 31:49
3:0 B. Zientek (T. Kunes, M. Valery-Trabucco) 39:59
4:0 B. Zientek (T. Mc Neely, M. Hofbauer) 45:48
4:1 M. Tepper (M. Heinisch) 57:39
Zuschauer: 2.114

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 15.09.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
5 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 6
EHC Bayreuth Bayreuth
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 2
Kassel Huskies Kassel
Tölzer Löwen Bad Tölz
5 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
3 : 2
Ravensburg Towerstars Ravensburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
6 : 3
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2