Eispiraten treiben Kaderplanung voranAktueller Kader zählt 12 Profis

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neben den bereits bekannten Profis Patrick Pohl, André Schietzold, Bernhard Keil und Ole Olleff werden mit Philipp Halbauer, Danny Pyka, Dominic Walsh, Erik Gollenbeck, Christoph Kabitzky, Vincent Schlenker und Ivan Ciernik weitere sieben Stammspieler der vergangenen Saison weiterhin das Trikot der Westsachsen tragen. Ebenfalls zum Kader gehören wird der 17-jährige Perspektiv-Torhüter Mark Arnsperger, der in der abgelaufenen Spielzeit vorrangig in der DNL-Mannschaft der Eisbären Berlin zum Einsatz kam.

Neben Ole Olleff, dessen Vertragsverlängerung schon wenige Tage nach Erreichen des Klassenerhalts bekannt gegeben wurde, werden mit Philipp Halbauer (20) und Danny Pyka (34) zwei Verteidiger weiterhin ihre Schlittschuhe für die Eispiraten schnüren. Halbauer stammt aus dem Nachwuchs des ETC Crimmitschau und gehört seit zwei Jahren zum DEL2-Aufgebot der Pleißestädter. Trotz seines jungen Alters gehörte das Eigengewächs stetig zum Stammpersonal. Pyka, der durch seine Persönlichkeit ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft war und ist, geht nunmehr in seine dritte Saison bei den Westsachsen. Er ist und bleibt eine stabile Größe im Abwehrverbund und soll dies in auch in der kommenden Spielzeit unter Beweis stellen. André Schietzold, der einen langjährigen Vertrag bei seinem Heimatklub besitzt, komplettiert vorerst die vier Abwehrspieler, die bislang zum Kader zählen.

Ebenfalls im Sahnpark wird Dominic Walsh (27) bleiben, auf welchen in der kommenden Spielzeit eine neue Rolle zukommt. Der gelernte Stürmer wechselt aus der Defensive zurück in den Angriff, wo seine Offensivqualitäten mehr zum Tragen kommen sollen. Somit geht er in seine inzwischen fünfte Saison mit den Eispiraten und gehört damit zu einem der dienstältesten Profis im Kader der Westsachsen. Zu seinen Sturmpartnern wird weiterhin auch Erik Gollenbeck zählen. Der 21 Jahre alte Crimmitschauer erzielte in der abgelaufenen Saison sieben Tore und bereitete sechs weitere vor.

Auch Angreifer Christoph Kabitzky (22) stürmt in der kommenden Spielzeit für die Rot-Weißen. Seit seiner Rückkehr nach Crimmitschau stand der Rechtsschütze insgesamt 53 Mal im Trikot der Eispiraten auf dem Eis. Dabei gelangen ihm sechs Tore und 18 Vorlagen. Zur neuen Runde will der Stürmer, der verletzungsfrei zu einer wichtigen Komponente im Team der Westsachsen gehört, wieder voll durchstarten und sein volles Potenzial ausschöpfen. Das gleiche gilt für Vincent Schlenker (24). Der Außenstürmer geht bereits in seine dritte Saison bei den Pleißestädtern und wird aufgrund seines unermüdlichen Einsatzes und großen Willens einmal mehr eine wichtige Führungsrolle im Team der Eispiraten einnehmen.

Komplettiert wird das bislang zwölf Mann starke Aufgebot vom deutsch-slowakischen Angreifer Ivan Ciernik. Der 39jährige Außenstürmer hatte in Crimmitschau keinen einfachen Start und konnte aufgrund einer nicht auskurierten Verletzung lange nicht an seine Leistungsgrenze gehen. Dennoch erzielte Ciernik in 52 Hauptrundenspielen 13 Tore und 19 Assists und hatte mit weiteren zwölf Scorerpunkten in den Playdowns einen großen Anteil am Klassenerhalt seines Teams. Dies stimmt positiv, dass er im zweiten Jahr seines Vertrages an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen kann.

Der aktuelle Eispiraten-Kader für die Saison 2017/18:

Tor: Mark Arnsperger.

Abwehr: André Schietzold, Ole Olleff, Philipp Halbauer, Danny Pyka.

Angriff: Patrick Pohl, Bernhard Keil, Dominic Walsh, Erik Gollenbeck, Christoph Kabitzky, Vincent Schlenker, Ivan Ciernik.