Eispiraten stellen neuen Geschäftsführer vorEispiraten Crimmitschau

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in Zwickau geborene und in Lichtentanne beheimatete Maik Schätzlein hatte sich per Initiativbewerbung für das Amt des Geschäftsführers der Eispiraten Crimmitschau beworben. Er pflegt sehr gute Beziehungen zu Politik und Wirtschaft, mit denen er bereits in seinem bisherigen Job bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Kontakt stand. Der Westsachse wird ab 01.09.2014 als Geschäftsführer der Eispiraten Crimmitschau angestellt und leitet ab diesem Zeitpunkt die Aufgaben beim Eishockeyzweitligisten. Zuvor wird er bereits übergangsweise die Abläufe und Aufgaben begleiten, um sich schnellstmöglich einzuarbeiten. Der 31-jährige ist langjähriger Eishockeyfan und war bereits in der Vergangenheit regelmäßiger Gast bei den Spieler der Eispiraten. Maik Schätzlein will den Standort vor allem bei der Vermarktung weiter nach vorn bringen und dazu neue Ansätze und Ideen einbringen.

Der bisherige Geschäftsführer René Rudorisch, der das Amt seit 2008 begleitete und seit 2001 am Standort in verschiedenen Positionen tätig war, wechselt zum 01.09.2014 in die DEL2 Geschäftsführung nach Neuss. Trotz seiner neuen Aufgaben wird er übergangsweise weiterhin für Fragen parallel beratend zur Seite stehen. "Wir sind froh einen Nachfolger aus der Region für den Standort gefunden zu haben, der das Aufgebaute fortführen wird und zudem das Eine oder Andere an neuen Ideen einbringt." so Rudorisch über seinen Nachfolger.

Insgesamt hatten sich mehr als 10 Kandidaten für das Amt des Geschäftsführers der Eispiraten Crimmitschau beworben, aus denen sich Maik Schätzlein herauskristallisiert hat. Er erhält von den beiden Gesellschaftern das Vertrauen, dass bislang aufgebaute am Standort Crimmitschau weiterzuführen und weiter zu entwickeln.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Vom Abstiegskandidaten zum Champion
Eisbären Regensburg gewinnen DEL2-Meisterschaft – Augsburg bleibt erstklassig

​Wer vor der Saison gesagt hätte, dass die Eisbären Regensburg am Ende der Saison die Meisterschaft in der DEL2 erringen würden, der wäre wahrscheinlich müde beläche...

Neuzugang aus Dresden
Tom Knobloch verstärkt Offensive der Lausitzer Füchse

​Die Lausitzer Füchse können den nächsten Personalzugang bekannt geben. Der gebürtige Hennigsdorfer Tom Knobloch spielt in der kommenden Saison für das DEL2-Team aus...

17-Jährige kommen aus Ingolstadt
Schindler-Zwillinge wechseln zu den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben Nicolas und Samuel Schindler verpflichtet. Die Zwillinge kommen vom ERC Ingolstadt an die Elbe und haben einen Fördervertrag unterschrie...

Erster Neuzugang
Eispiraten Crimmitschau nehmen Alex Vladelchtchikov unter Vertrag

​Die Eispiraten Crimmitschau arbeiten weiter am Kader für die DEL2-Saison 2024/25 und können schon frühzeitig den ersten Neuzugang präsentieren: Mit Verteidiger Alex...

Paukenschlag in Kassel
Trainerteam der Huskies mit sofortiger Wirkung entlassen

Sven Valenti und Daniel Kreutzer übernehmen....

5:2-Erfolg gegen Kassel Huskies nach 0:2-Rückstand
Eisbären Regensburg erspielen sich ersten Matchpuck

​Mit einer starken Auswärtsleistung bei den Kassel Huskies haben sich die Eisbären Regensburg einen 5:2-Erfolg gesichert. Damit hat zum ersten Mal in der Serie das A...

David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...