Eispiraten starten mit zwei Niederlagen

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Eispiraten sind seit vergangenem Wochenende zurück in Liga 2.

Entsprechend feierlich wurde das Team am Freitagabend von 3005

begeisterten Zuschauern im Sahnpark Crimmitschau begrüßt. Unter ihnen

waren etwa 150 Schwenninger Anhänger die mittels eigenem Banner

„Welcome back in Liga 2“ die freundliche Begrüßung ihrerseits nicht

missen ließen.


Auf dem Eis gab es für die ETC-Cracks gleich mit Beginn viel Arbeit.

Schwenningen mit Offensive startend, drückte die Eispiraten deutlich in

die eigene Abwehr, doch bis Mitte des Drittels konnten sich die

Westsachsen befreien und eigene Impulse nach vorn entfachen. Vadim

Slivchenko hätte dabei die Hausherren mit ein wenig Glück sogar in

Führung bringen können, scheiterte jedoch mit seinem verzögerten Schuss

am Schlussmann aus Schwenningen.


Im zweiten Drittel nutzten die Gäste gleich ihre erste Chance zur

Führung. Auf Zuspiel von Hoffmann verwandelte Michael Kreitl zum 0:1.

Der ETC konnte seine durchaus vorhandenen Chancen nicht nutzen, so dass

Schwenningen in der 37. Minute durch Dominic Auger zum 0:2 nachlegen

konnte.


Im letzten Abschnitt des Spiels setzten die Westsachsen alles auf

Ergebniskorrektur. Doch Schwenningen spielte clever und erhöhte in der

47. Minute durch Patrick Grandmaitre auf 0:3. Doch die Eispiraten gaben

nicht auf. Fast im Gegenzug erzielte Björn Friedl das erste Tor des ETC

in der aktuellen Saison und verkürzte zwischenzeitlich auf 1:3. Dennoch

standen die Schwenninger defensiv gut und ließen sich den Sieg nicht

mehr nehmen. Den Ausbau der Führung durch Steve Junker machte Vadim

Slivchenko in der 59.Minute mit dem zweiten Treffer des ETC wieder

zunichte.


Tore:

0:1 (21:55) Kreitl (Hoffmann, Hinterstocker)

0:2 (36:44) Auger (Junker, Frosch) - UZ - 4-5

0:3 (46:10) Grandmaitre (Deleurme, Vasicek)

1:3 (48:00) Friedl, B. (Nemirovsky, M. , Slivchenko, V. ) - PP - 5-4

1:4 (57:15) Junker (Auger, Schütz) - PP - 5-4

2:4 (58:18) Slivchenko, V. (Klotz, C. ) - PP - 5-4


Zuschauer: 3005


 


Ebenfalls ein hartes Stück Arbeit mussten die Eispiraten-Cracks im

zweiten Spiel am vergangenen Sonntag verrichten. Bei den Kassel

Huskies, einem der Favoriten der Asstel-Bundesliga, gingen die

Aufsteiger im ersten Drittel nicht unverdient in Führung. Erst nutzte

Mikhail Nemirovsky ein westsächsisches Powerplay zur 0:1-Führung, dann

legte Tom Herman noch in der gleichen Spielminute zum 0:2 nach. Erst

kurz vor Ende des ersten Drittels kamen die Gastgeber zum

Anschlusstreffer. Im Powerplay erzielte Verteidiger Brad Burym das 1:2.


Das Powerplay der Huskies führte auch im zweiten Drittel zum Erfolg.

Gleich zwei Mal schlugen die Gastgeber im Mittelabschnitt mit einem

Mann mehr auf dem Eis zu. Zunächst gelang Shawn McNeil der Ausgleich,

dann Manuel Klinge, der im letzten Jahr noch als Förderlizenzspieler

für die Eispiraten auflief, die Führung für Kassel.


Auch das 4:2 gelang den Huskies bei eigener Überzahl. In der 53.Minute

erzielte Justin Harney das vorentscheidende 4.Tor. Hugo Boisvert schoss

in der 59.Minute noch zum 5:2-Endstand ein.


Tore:

0:1 (10:02) Nemirovsky, M. (Slivchenko, V. , Völk, C. ) - PP - 5-4

0:2 (10:33) Herman, T. (Karhula, A. )

1:2 (18:32) Burym (Klinge, Pellegrims) - PP - 5-4

2:2 (23:58) McNeill (Pellegrims, Klinge) - PP - 5-4

3:2 (29:38) Klinge (Boisvert, McNeill) - PP - 5-4

4:2 (52:46) Harney (Bannister, Palmer) - PP - 5-4

5:2 (58:46) Boisvert (Klinge, McNeill)


Zuschauer: 3012

 


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter