Eispiraten starten mit Sieg im Freiberger Premium Pokal

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten aus Crimmitschau sind am gestrigen Abend erfolgreich in den Freiberger Premium Pokal gestartet. Gegen Ligakonkurrenten Weißwasser gelang im ersten Spiel des Vorbereitungspokals ein knapper 2:1-Sieg.

2.566 Zuschauer sahen ein typisches Vorbereitungsspiel. Für beide Teams war es der zweite richtige Test auf dem Eis. Dies merkte man zum Teil am noch fehlenden Zusammenspiel. In dem vom Schiedsrichter recht kleinlich gepfiffenen Spiel gab es zunächst viele kleine Unterbrechungen. Torsten Heine brachte den ETC bereits nach 4 Minuten in Führung. Erst im zweiten Drittel konnten die Lausitzer Füchse den Ausgleich durch Linke erzielen. Doch bereits im Gegenzug gelang den Gastgebern nach Zuspiel von Vandermeer auf Bembridge die erneute Führung.

Diese hielt auch das gesamte letzte Drittel. Kurz vor Schluss entwickelte sich noch einmal ein heißer Kampf um den Endstand. Andre Mücke aus Weißwasser hatte den Ausgleich auf dem Schläger, scheiterte jedoch vor leerem Tor. Am Ende geht der 2:1-Erfolg der Eispiraten in Ordnung. Streckenweise dominierten die Westsachsen das Spielgeschehen. Im Tor der Eispiraten stand Sinisa Martinovic für den leicht angeschlagenen Radek Toth.