Eispiraten sichern sich KlassenerhaltEispiraten Crimmitschau

Eispiraten sichern sich KlassenerhaltEispiraten sichern sich Klassenerhalt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Auftaktdrittel wurde von den Eispiraten dominiert. Zahlreiche Chancen ließen die Westsachsen zunächst noch ungenutzt. Heilbronn, das wegen einer Buspanne erst zehn Minuten nach regulärer Anspielzeit im Sahnpark eintraf, hatte wenig vom Spiel. Die Falken wurden von den Crimmitschauern gut vom eigenen Tor ferngehalten. Den ersten Treffer der Partie erzielten die Hausherren, die durch Jamie MacQueen in der 15. Minuten die viel umjubelte Führung erzielen konnten. Der Kanadier zieht aus kurzer Distanz ab. Die Scheibe, die vom Keeper nach oben abpariert wurde, fällt wie ein Stein vom Himmel und auf den Rücken des Schlussmannes, von wo sie über die Linie geht. Mit dem 1:0 geht es für beide Teams erstmals in die Kabinen.

Im Mitteldrittel gab ein total verändertes Bild. Über nahezu die gesamte Zeit dominiert Heilbronn das Geschehen. Die Falken drücken massiv auf das Tor der Eispiraten, die mit Mann und Maus in der Verteidigung versuchten die Führung zu halten. Dies gelingt aber nur bis in die 39. Minute, als Dustin Cameron aus spitzem Winkel die Scheibe in die Maschen zum 1:1 drischt.

Im Schlussabschnitt überschlagen sich die Emotionen. Heilbronn geht nach einem Konter in der 43. Minute unerwartet in Führung, was für Entsetzen in den Gesichtern der Eispiraten-Fans sorgt. Doch die Hausherren finden die richtige Antwort und schlagen zurück. Wie Phoenix aus der Asche stehen die Westsachsen wieder auf und erzielen in der 56. Minute durch Matt MacKay den 2:2 Ausgleich. Nur 97 Sekunden nach dem Tor stürzt Eric Lampe einen gesamten Eishockey Standort ins Glück. Mit seinem Treffer zum 3:2 sorgt er am Ende für das entscheidende Tor und den letztendlichen Sieg der Eispiraten. Diese halten sich in den letzten zwei Minuten wacker in der Defensive und verhindern einen weiteren Gegentreffer. Dank des 3:2 Endstandes sichern sich die Eispiraten den Klassenerhalt und können nun eine weitere Saison in der DEL2 planen.

Ergebnis: 3:2 (1:0,0:1,0:2)

1:0 Jamie MacQueen (Eric Lampe, Alexander Hutchings) 14:40

1:1 Dustin Cameron (Marvin Krüger, Stefan Legein) 38:34

1:2 Sergej Janzen (Alexander Janzen, Sachar Blank) 42:02

2:2 Matthew MacKay (Überzahl-Tor) (Alexander Hutchings, Jamie MacQueen) 55:21

3:2 Eric Lampe (ohne Assist) 56:58

Zuschauer: 3.184