Eispiraten schießen Falken erneut aus der HalleEispiraten Crimmitschau

Eispiraten schießen Falken erneut aus der HalleEispiraten schießen Falken erneut aus der Halle
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Falken-Trainer Gerd Wittmann sagte nach dem Spiel: "Wir sind mit guter Hoffnung hier nach Crimmitschau gekommen und wollten uns für das 8:0 aus dem letzten Aufeinandertreffen revanchieren. Aber irgendwie saßen meine Spieler wohl die ersten zehn Minuten noch im Bus und haben den Auftakt hier ganz klar verpennt."
So sah es im ersten Drittel auch aus. Die Crimmitschauer kamen sehr druckvoll aufs Eis und erarbeiteten sich gleich gute Chancen. In der 5. Minute jubelten die Piraten das erste Mal, doch leider hatte es der Schiedsrichter anders gesehen. So mussten sich die 1.697 Zuschauer noch kurz gedulden, ehe in der 7. Spielminute der erste Treffer nach Vorlage von  Marvin Tepper und Martin Heinisch durch Matt MacKay erziehlt werden konnte. Eine Minute später nutze Jamie MacQueen einen tollen Alleingang zum 2:0. Weitere drei Minuten später das erste Powerplay der Eispiraten und mit dem ersten Angiffsversuch in Überzahl hämmert Mike Card den Puck zum 3:0 in die Maschen.
Nun hatten es auch die Heilbronner verstanden, hier unbedingt was tun zu müssen und kamen nach einem Weitschussabpraller im Nachschuss durch den Ex-Eispiraten T.J.Fast zum 1:3. So ging es in die erste Pause.
Im zweiten Abschnitt schien die Pausenansprache bei den Falken etwas gewirkt zu haben. Sie konnten zu Beginn des 2. Drittels sogar etwas Druck aufbauen. Doch die Eispiraten beeindruckte das wenig und so war es wieder MacQueen, der mit einem Schuss ins obere rechte Eck zum 4:1 traf. In den weiteren Minuten waren es wieder die Hausherren, die sich gute Möglichkeiten erarbeiteten und Dominic Walsh konnte den Puck nach Doppelpass mit Jamie MacQueen im zweiten Versuch über die Linie drücken. Nun versuchten die Heilbronner Falken mit ein paar versteckten Fouls die Crimmitschauer aus dem Konzept zu bringen, doch diese ließen nicht provozieren und spielten  diszipliniert ihr Spiel. Den letzten Treffer in diesem Drittel machte Alex Hutchings nach einem schönen Pass von Card mit einem schnellen Konter zum 6:1. 
Die Eispiraten kamen so aus der Kabine, wie sie das Eis zum Pausentee verlassen hatten. Jamie MacQueen erzielte sein drittes Tor in diesem Spiel zum 7:1 und André Schietzold konnte in Überzahl mit einem Rückhandschuss ins kurze Eck sogar das 8:1 erzielen. Wer nun dachte, die Falken haben sich komplett aufgegeben, der irrte. Crimmitschau ließ plötzlich die Heilbronner wieder etwas ins Spiel kommen und wurden dafür auch gleich bestraft. Ein paar Chanchen nutzten die Gäste, um nochmal auf 4:8 ranzukommen. Nun zogen die Eispiraten nochmals das Tempo an und in der 59. Minute erzielte Matt MacKay seinen zweiten Treffer am heutigen Abend. Das 9:4 war dann auch der Endstand in einer sehr einseitigen Partie. Für die Eispiraten war es der dritte Sieg in Folge und mit 21 erzielten Toren in drei Spielen konnten die Eispiraten sich für den Endspurt der Hauptrunde warmschießen. Eispiratenkapitän André Schietzold fasste die Partie wie folgt zusammen: "Wir hatten heute mit einer anderen Heilbronner Mannschaft als im letzten Spiel gerechnet, aber der Drei-Tore-Vorsprung hat uns dann gut in die Karten gespielt. Wir konnten zu jeder Zeit das Spiel bestimmen und haben uns nicht aus dem Konzept bringen lassen." Am Sonntag gilt es nun gegen einen direkten Konkurrenten zu punkten um den letzten Funken Hoffnung auf den 10.Platz zu erhalten.

Ergebnis: 9:4(3:1,3:0,3:3)

Zuschauer: 1.697

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2