Eispiraten runden Wochenende mit Penalty-Sieg ab

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Eispiraten

Crimmitschau sind in der 2.Bundelsiga angekommen und feiern nach dem ersten

Spielwochenende einen gelungenen Auftakt. Nach dem Auswärtssieg bei den Tower

Stars in Ravensburg folgte am Sonntagabend vor einer tollen Kulisse ein 4:3-Sieg

nach Penaltyschießen gegen die Hannover Indians.

Die Eispiraten

erwischten dabei einen perfekten Start und gingen bereits in der 03.Minute

verdient durch Edijs Brahmanis mit 1:0 in Führung. Doch Hannover hielt nach der

derben Heimniederlage vom Freitag gut dagegen und kippte das Spiel. Im Powerplay

war es zunächst Bryan Phillips der den Ausgleich schoss. Dirk Joachim legte nur

34 Sekunden später zur Führung der Indianer nach.

Im zweiten

Abschnitt spielten dann die Eispiraten wieder besser und erarbeiteten sich gute

Chancen das Spiel auszugleichen. Bis zur 36.Minute musste jedoch die 3.216

Zuschauer im Sahnpark Crimmitschau warten, bis Andy Contois mit einem eiskalten

Konter in Unterzahl zuschlug und den umjubelten Ausgleich

schoss.

Auch im letzten

Drittel waren zunächst die Eispiraten am Zug. Nach sehr starker Vorarbeit von

Scott Champagne war es Adriano Carciola der zur Führung der Westsachsen

einschoss. Damit waren nun wieder die Indians gefordert, die den Druck erhöhten.

In der 14.Minute führte dies dann auch zum Erfolg. Nachdem die Crimmitschauer

Reihe im eigenen Drittel nicht klären konnte, stand Bryan Phillips ohne

Bewachung vor Torwart Marko Suvelo und schoss zum Ausgleich ein. Damit

entwickelten sich die Schlussminuten zu einem großen Kampf, doch da er ohne Tore

blieb teilten sich die Teams die Punkte.

In der

anschließenden Verlängerung brannten dann die Eispiraten noch einmal ein

richtiges Chancen-Feuerwerk ab, doch der Keeper der Gäste verhinderte ein

weiteres Tor. Damit mussten beide Teams ins Penaltyschießen, was die

Crimmitschau unter viel Beifall für sich entschieden. Sylvain Dufresne netzte

als einziger Schütze des Penaltyschießens ein und sicherte den Eispiraten somit

den zweiten Punkt.

„Ich denke wir

können sehr zufrieden sein mit unserem Auftakt und den 5 Punkten. Aber ohne auf

die Euphoriebremse zu drücken müssen wir immer sehen, dass dies zwei von

insgesamt 52 Spielen waren. Dennoch freut es mich natürlich für Fans und

Mannschaft.“, so Trainer Wayne Hynes nach der

Partie.

Torfolge:

1:0 (02:33) Edijs

Brahmanis (Überzahl-Tor) (Paul Ballantyne, Scott Champagne)

1:1 (05:34) Bryan

Phillips (Überzahl-Tor) (Preston Mizzi, PJ Atherton)

1:2

(06:08) Dirk Joachim Jelitto (Thorben Saggau, Jan Hemmes)

2:2

(35:01) Andy Contois (Unterzahl-Tor) (ohne Assist)

3:2

(45:20) Adriano (FL) Carciola (Scott Champagne, Andy Contois)

3:3

(53:28) Bryan Phillips (Preston Mizzi, Brad

Bagu)

4:3 (PEN) Sylvain

Dufresne

Zuschauer:

3.216

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

29-jähriger Deutsch-Tscheche kommt aus Schwenningen
Dominik Bohac verstärkt den EV Landshut

​Der EV Landshut hat seine Defensive noch einmal verstärkt und den DEL-erfahrenen Dominik Bohac unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige ging zuletzt in der Deutschen ...

Ehemaliger DEL Torjäger erhält befristeten Vertrag
Jack Combs verstärkt den EC Bad Nauheim

Die Roten Teufel reagieren mit der Verpflichtung auf die Ausfälle von Tyler Fiddler, Cody Sylvester und Zach Hamill. ...

3:1-Heimsieg gegen EHC Freiburg
Löwen Frankfurt trotzen Verletzungsmisere

​Trotz mittlerweile sieben Verletzten siegen die Löwen Frankfurt im Mittelfeldduell gegen den EHC Freiburg mit 3:1. Neben dem starkaufgelegten Spieler des Spiels, To...

Angreifer kam vor wenigen Wochen aus Dresden
Christian Kretschmann fällt drei Wochen aus

Die Verletztenliste der Löwen Frankfurt wird nicht kleiner. Nun fällt Christian Kretschmann für drei Wochen aus. Der Angreifer hat sich am Unterkörper verletzt....

Löwen Head Coach kehrt in seine finnische Heimat zurück
Matti Tiilikainen verlässt Löwen Frankfurt zum Saisonende

Head Coach Matti Tiilikainen wird die Löwen Frankfurt am Ende der Saison 2019/2020 verlassen. Der 32-Jährige geht zurück in seine finnische Heimat....

Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren
Dominic Guran aus eigenem DNL-Team neuer dritter Torhüter

​Torhüter Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren nach zweieinhalb Jahren auf eigenen Wunsch. Der 24 Jahre alte Goalie wechselt zum HC Landsberg in die Bayernl...

Duell der Löwen geht nach Bayern: Bad Tölz besiegt Frankfurt
Carter Proft: „Eine harte Niederlage“

​Wieder war es eng, umkämpft und wieder war die Punkteteilung durchaus gerecht. Am Sonntagabend unterlagen die Frankfurter Löwen den Tölzer Löwen am heimischen Ratsw...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 06.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
5 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
8 : 5
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
3 : 4
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 4
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 0
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 4
EV Landshut Landshut
Sonntag 08.12.2019
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2