Eispiraten ohne Punkte in BietigheimEispiraten Crimmitschau

Eispiraten ohne Punkte in BietigheimEispiraten ohne Punkte in Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor allem in der Offensive fehlte den Crimmitschauern dabei die Durchschlagskraft. Selbst die Top-Reihe um Stürmer Harrison Reed und Max Campbell verpassten einen Treffer und biss sich an der gut sortierten Bietigheimer Defensive die Zähne aus.

Die Partie begann mit einer erwarteten Offensive der Hausherren, die gleich von Beginn an viel Druck ausübten. Dennoch gelang es den Eispiraten, die erste Drangphase der Steelers zu zu überstehen. Es folgten die ersten Chancen für die Westsachsen, die Max Campbell und Harrison Reed aber nicht zum Torerfolg nutzen können. In mehreren Überzahlspielen feuern die Crimmitschauer zwar mehrfach aufs Tor, etwas Zählbares kommt allerdings nicht dabei heraus. Auch die Steelers erarbeiten sich einige Möglichkeiten, diese bleiben allerdings auch ungenutzt. So ging es torlos und leistungsgerecht in die erste Unterbrechung.

Der 2. Abschnitt bringt dann die Führung für die Steelers. In der 24. Minute lässt Eispiraten-Stürmer Max Campbell seinem Gegenspieler zu viel Raum, so dass dieser mit einem Pass seinen Mitspieler mustergültig bedienen kann. David Wrigley zieht halblinks direkt ab und schickt die Scheibe zum 1:0 ins kurze Eck. Dass nur 73 Sekunden später das 2:0 für Bietigheim fällt, ist ebenfalls der Nachlässigkeit der Eispiraten geschuldet. Ein Angriff über die rechte Seite endet mit einem Rückhandpass entlang der Torlinie. Der Puck liegt vor Eispiraten-Schlussmann Ryan Nie frei und der herangeeilte Greg Squires kann die Scheibe über die Linie stochern. Die Crimmitschauer erspielen sich in der Folge einige wenige Chancen, verzetteln sich aber immer wieder. So bleibt es bei der 2:0 Führung bis zur erneuten Pause.

Mit einer Überzahlsituation für die Eispiraten beginnt der Schlussabschnitt. Genau in diesem Powerplay fällt dann das 3:0. Zunächst gelingt den Bietigheimern ein gefährlicher Unterzahlkonter, bei dem Mark Heatley klar am Abschluss gehindert wird. Folgerichtig spricht der Unparteiische einen Penalty-Schuss aus, den der Angreifer verwandelt und damit früh im letzten Drittel den Endstand herstellt. Der Schlussabschnitt bleibt ohnehin eher ohne große Spannung. Die Eispiraten bemühen sich den Ehrentreffer zu erzielen, während Bietigheim das Ergebnis nur noch verwaltete.


Ergebnis: 3:0 (0:0,2:0,1:0)

Torschützen:

1:0 David Wrigley (Marcus Sommerfeld, Matt McKnight) 23:33
2:0 Greg Squires (Mark Heatley, Marco Schütz) 24:46
3:0 Mark Heatley (Penaltyschuss) 41:06

Zuschauer: 2.301

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2