Eispiraten müssen in die RelegationsrundeEispiraten Crimmitschau

Eispiraten müssen in die RelegationsrundeEispiraten müssen in die Relegationsrunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nun müssen sich die Eispiraten auf die Relegation gegen fünf weitere Teams fokussieren, wo sie nach zehn Spielen einen Platz unter den ersten vier in der Tabelle erreichen müssen um weiterhin zweitklassig zu bleiben. Damit geht es ab sofort um alles für das Team, den Standort und seine Fans.

Die Partie in Bad Nauheim begann mit viel Druck der Gastgeber, dem die Eispiraten zunächst noch standhalten konnten. In der 6. Spielminute erzielen die Roten Teufel dann den Führungstreffer. Ein Schuss von halblinks wird vor Eispiraten Keeper Ryan Nie entscheidend abgefälscht und geht ins lange Eck. Nach dem 1:0 versuchten die Eispiraten ihre Bemühung zu verstärken, blieben im Spielaufbau aber immer wieder hängen. Ein Powerplay-Spiel hätte in der 15. Minute dann einen Vorteil bringen können. Allerdings müssen die Crimmitschauer unglücklich den 2. Gegentreffer in Unterzahl hinnehmen. Der Puck prallt nach einem Schuss in die neutrale Zone zurück, wo Nauheims Stürmer Matt Beca seinen Alleingang beginnt. Nach zwei Täuschungen, mit denen er sowohl André Schietzold als auch Torwart Ryan Nie überwindet zappeltder Puck erneut im Netz. Mit dem neuen Spielstand von 2:0 ging es dann auch in die erste Pause.Das Mitteldrittel war weiterhin vom Kampf beider Team geprägt. Die Eispiraten dabei auf dem Level vom Heimspiel am Freitag, der aber nicht genügte, um Nauheim das Momentum zu entreißen. Zwar überstanden die Crimmitschauer erneut eine doppelte Unterzahl, konnten nach vorn aber nur selten gefährlich vor dem Nauheimer Tor aufkreuzen. Einzig Harrison Reed trifft in der 28. Minute leider nur den Pfosten. In der weiteren Spielzeit ging es das Spielfeld auf und ab, wobei Bad Nauheim mehr Schüsse zum Tor brachte. Allerdings blieb es beim Spielstand und beide Teams verabschiedeten sich torlos aus dem Mittelabschnitt.Im Schlussdrittel ein erneuter Nackenschlag für die Eispiraten, die sich sichtlich viel vorgenommen hatten. Den verstärkten Offensivdrang nutzte Bad Nauheim, um in der 42. Minute mit einem weiteren Konter auf 3:0 in Führung zu gehen. Die Eispiraten gaben die Partie dennoch nicht verloren und kämpften weiter um die Oberhand im Spiel. Erst nach dem Treffer von T.J. Fast in der 44. Minute wendete sich das Blatt. Nach dem 3:1 hatten die Westsachsen mehr Zugriff auf das Spiel und erarbeiteten sich weitere gute Möglichkeiten. Eine davon kann Scott Pitt in der 53. Minute nutzen, als er direkt vor dem Kasten die Scheibe entscheidend abfälscht. Mit dem Anschlusstreffer zum 3:2 stiegen wieder alle Hoffnungen auf den Ausgleich, der aber trotz zahlreicher Chancen und intensiver Bemühungen nicht mehr fallen wollte. Dafür nahmen die Eispiraten auch ihren Keeper zu Gunsten eines zusätzlichen Feldspielers vom Eis. Auch diese nominelle Überzahl brachte bis zur Schlussirene nicht das dringend benötigte Tor.Für die Eispiraten geht es nun in die Relegation mit dem 2. Verlierer der Playdown Runde. Neben Kaufbeuren treffen die Westsachsen dabei auch auf die Oberligateams aus Kassel, Freiburg, Selb und Frankfurt. In einer Einfachrunde werden regulär die Tabellenplätze ausgespielt, wobei die ersten 4 den Klasserhalt beziehungsweise den Aufstieg in die DEL 2 sicherstellen. Die erste Partie findet für die Eispiraten dabei schon am Freitag (28.03.2014 - 20:00 Uhr) im heimischen Sahnpark statt. Dann heißt der Gegner EHC Freiburg.Ergebnis: 3:2 (2:0,0:0,1:2)Torschützen:1:0 Daniel Oppolzer (Marcus Götz) 5:322:0 Matt Beca (Unterzahl-Tor) (ohne Assist) 15:393:0 Marcus Götz (Jason Pinizzotto, Daniel Oppolzer) 41:073:1 T. J. Fast (ohne Assist) 43:593:2 Scott Pitt (Max Campbell) 52:40Zuschauer: 2.832



Kein Handshake in der DEL2
Coronavirus sorgt für Aussetzung des obligatorischen Handschlags nach Spielende

​Nach dem die Anzahl der Infizierten am Coronavirus in Europa in den letzten Tagen rapide zugenommen hat und unter anderem die italienische Fußballliga einige Spiele...

Der jetzige U17-Trainer des SC Bietigheim im Interview
Adam Borzecki: Das Kribbeln geht nicht weg

​Bald geht es wieder los – die fünfte Jahreszeit im Eishockey: die Play-offs! Hockeyweb sprach daher mit dem letzten Kapitän der Bietigheimer Meistermannschaft, Adam...

Schlussspurt: Die letzten beiden Spieltage in der Hauptrunde
Spannung im Kampf um die Plätze in der DEL2

​Kämpfen bis zum Ende! So sollte die Parole für jede Mannschaft der DEL2 an den letzten beiden Spieltagen lauten. Denn kein Platz ist zwei Spieltage vor Schluss sich...

39-jähriger verlängert um ein Jahr
Eduard Lewandowski bleibt bei den Löwen Frankfurt

Kurz vor Beginn der Playoffs gibt es positive Nachrichten vom Kader der Löwen Frankfurt: Eduard Lewandowski hat seinen Vertrag verlängert und spielt auch in der komm...

Frankfurt besiegt Crimmitschau deutlich
Löwen-Sieg bringt den DEL2-Thron nach Frankfurt

Wie im Stile des Königs unter den Tieren haben die Löwen Frankfurt ihre Formkurve bestätigt, das zehnte Spiel in Serie gewonnen und vor 4300 Zuschauern am Sonntagabe...

6:4-Erfolg gegen die Bietigheim Steelers
Leistungssteigerung sichert dem ESV Kaufbeuren den Sieg

​Nach der bitteren 1:6-Niederlage im Auswärtsspiel am vergangenen Freitag stand für den ESV Kaufbeuren am Sonntag das nächste „Endspiel“ im Kampf um die Pre-Play-off...

3:1-Sieg für die Gäste
Kaltschnäuzige Bayreuth Tigers schicken EV Landshut in die Play-downs

​Im Kampf um die letzten Pre-Play-off-Plätze trafen sich zum Sonntagsspiel am stürmischen Gutenbergweg die Cracks des EV Landshut und der Bayreuth Tigers. Die seit f...

0:3 gegen Tölzer Löwen
Kassel Huskies verlieren Spiel und Tabellenführung

Die Kassel Huskies haben das drittletzte Spiel der DEL2-Hauptrunde mit 0:3 (0:1,0:1,0:1) vor 3108 Zuschauern gegen dezimierte Tölzer Löwen verloren....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 28.02.2020
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 01.03.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2