Eispiraten mit Zitterheimsieg gegen Riessersee

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Eispiraten begannen gegen den Aufsteiger aus der Oberliga spielbestimmend und versuchten, gleich von Beginn an das Spiel in die Hand zu nehmen. Dies gelang auch, denn bereits in der fünften Spielminute klingelte es im Tor der Gäste das erste Mal. Nach schönem Zuspiel von Austin Wycisk, der von hinter dem Tor passte, schoss Stephane Goulet direkt und platziert zum Führungstreffer ein. Und die Westsachsen drückten weiter: Marco Schütz scheiterte in der Folgeminute mit einem schönen Schuss nur am Pfosten. Das 2:0 in der zehnten Spielminute resultierte aus einer schönen Spielkombination. Zwar scheiterte Carlo Grünn mit seinem Schuss am bereits geschlagenen Keeper der Garmischer, doch Patrick Vogl war da und schoss im Nachsetzen zum umjubelten 2:0 ein. Auf dem Spielprotokoll wurde allerdings Carlo Grünn als Torschütze angegeben. Damit überspielte man auch das erneut schwache Powerplay in der siebenten und 13. Minute, bei denen die Eispiraten keinen Schuss auf das gegnerische Tor verbuchen konnten. Riessersee kam erstmals in den letzten fünf Minuten des Drittels richtig gefährlich auf, allerdings zunächst ohne Torerfolg.

Zu Beginn des zweiten Abschnittes mussten die Eispiraten gleich eine Strafe von Troy Schwab hinnehmen. Die passende Antwort dazu lieferte Stéphane Goulet, der in Unterzahl eine Unachtsamkeit des Gegners nutzte und die Führung der Westsachsen auf 3:0 ausbaute. Damit fühlten sich die Hausherren anscheinend ein wenig zu sicher, weshalb im Folgenden die Gäste aus Riessersee gute Chancen für den Anschluss hatten. In der 26. Minute startete Tim Richter im Alleingang auf das Crimmitschauer Gehäuse, verzog allerdings seinen Abschluss neben das Tor. Nachdem die Eispiraten erneut ein schwaches Powerplay nicht nutzten, rettet Joey Vollmer im Tor der Crimmitschauer in der 35. Minute gleich zwei Mal gegen Tim Richter und Tobias Biersack. Riessersee war nun besser im Spiel und die Eispiraten taten zu wenig um das Spiel im Griff zu behalten. Nachdem die Westsachsen in der Schlussminute aus dem eigenen Drittel nicht mehr herauskamen, folgte der nicht unverdiente Anschluss des SC Riessersee. Schön rausgespielt schob am Ende Tim Regan zum 3:1 ein.

Die erste zählbare Chance des Schlussabschnittes hatten die Hausherren durch Carlo Grünn, der jedoch am Keeper der Garmischer scheiterte. Doch Riessersee kämpfte sich ins Spiel zurück und die Westsachsen ließen Sie gewähren und taten sich schwer, ihre eigene Linie wieder zu finden. André Schietzold steckte in der 52. Minute einen schweren Check von Tim Regan ein, woraufhin die Eispiraten im folgenden Powerplay durch Travis Martell knapp an der Vorentscheidung scheiterten. Doch dann kam noch einmal Riessersee durch Lubor Dibelka, der sich durch gleich zwei Verteidiger durchsetzte und flach zum 3:2-Anschlusstreffer einschoss. Somit erlebten die 1.705 Zuschauer im Sahnpark spannende Schlussminuten. Nachdem die Hausherren Glück beim anschließenden Pfostentreffer von Brock Sheahan in der 55. Minute hatten, nahmen die Gäste in der 59. Minute eine Auszeit und den Keeper vom Eis. André Schietzold scheiterte zunächst mit seinem Pfostenschuss trotz leerem Tor, doch Stéphane Goulet machte es in der Schlussminute besser und besiegelte den 4. Heimsieg der Saison mit seinem Schuss ins leere Tor zum 4:2 und dritten Treffer des Abends.

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

DEL 2 am Ostermontag - Bayreuth steht als Schlusslicht fest
Löwen Frankfurt schließen zu den Top-Vier auf

Der Kampf um die Play-offs spitzt sich zu. Die Spiele bis zum Tag der Abrechnung werden immer weniger. Wichtige Punkte im Kampf um die heißbegehrten Plätze ergattert...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 13.04.2021
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2