Eispiraten mit Shutout-Sieg in HeilbronnEispiraten Crimmitschau

Eispiraten mit Shutout-Sieg in HeilbronnEispiraten mit Shutout-Sieg in Heilbronn
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor allem in der Defensive agierten die Crimmitschauer kompromisslos und konnten sich zudem auf den starken Ryan Nie im Tor verlassen, der sich am Ende verdient über einen Shutout freuen durfte. Mit dem Sieg gehen die Eispiraten mit 3:1 in der Serie in Führung und haben jetzt am Sonntag im eigenen Stadion die Chance, den Klassenerhalt sicher zu stellen.

Die Partie begann von beiden Teams eher verhalten. Die Eispiraten störten früh den Spielaufbau der Falken, was den gewünschten Erfolg zeigte. Die Hausherren kamen kaum gefährlich vor das Crimmitschauer Tor. Auch in Unterzahl stand die Abwehr der Westsachsen sicher. Keeper Ryan Nie zeigte sich zudem glänzend aufgelegt und brachte die Gegenspieler mit starken Paraden zur Verzweiflung. In der 15. Minute erzielt Eric Lampe dann die Führung für die Eispiraten. Bei Puckeroberung im eigenen Drittel kommt Alex Hutchings von der Strafbank, der sofort die Scheibe erhält. Sein Pass in den Slot findet den Sturmpartner, der das Spielgerät entscheidend abfälschen kann. Dies sollte auch der einzige Treffer im 1. Abschnitt bleiben.

Im Mitteldrittel verstärkte Heilbronn seine Offensivbemühungen und lief dabei immer wieder in gefährliche Konter der Eispiraten. Einer dieser Gegenstöße bringt das 2:0. In Unterzahl läuft Alex Hutchings auf das Tor zu und netzt halbhoch links ein. Auch in der Folge nutzen die Crimmitschauer die Räume clever aus. Daniel Bucheli erhöht nach schöner Vorarbeit von Matthias Forster in der 32. Minute auf 3:0. Heilbronn war nun über weite Strecken verunsichert. Die Angriffe der Falken landeten zumeist wieder gefährlich vor dem eigenen Gehäuse. Eine dieser Situationen nutzt Alex Hutchings in der 37. Minute zum 4:0.

Im Schlussabschnitt verlegten sich die Crimmitschauer auf die Abwehrarbeit. Unterstützung erhielten die Verteidiger dabei von ihren Sturmkollegen, die sich in zahlreiche Schüsse der Heilbronner warfen. Sogar eine gut 2-minütige doppelte Überzahl konnten die Falken nicht in einen Treffer ummünzen. Vielmehr klingelte es kurz nach Wiederanpfiff auf der Gegenseite. In Überzahl bringt Mike Card die Scheibe zum Tor, wo Jamie MacQueen und Matt MacKay im Nachstochern dann den Puck über die Linie drücken. Den Schlusspunkt in einer überragenden Partie der Eispiraten besorgte Eric Lampe, der mit seinem Tor zum 6:0 den Deckel auf die Partie machte. Quasi schon in guter Gewohnheit erzielten die Eispiraten bei allen Siegen in der Serie diese Anzahl an Treffern. Mit der 3:1 Führung in der Serie geht es für die Eispiraten am Sonntag damit um den letzten Schritt zum Klassenerhalt. Dafür benötigen die Crimmitschauer noch einen Sieg, den sie mit der Unterstützung der eigenen Fans im dann möglicherweise letzten Heimspiel in dieser Saison holen wollen.

Ergebnis: 0:6 (0:1,0:3,0:2)

0:1 Martin Heinisch (Dominic Walsh, Alexander Hutchings) 14:35
0:2 Alexander Hutchings (Unterzahl-Tor) (Jakub Körner, Eric Lampe) 20:56
0:3 Daniel Bucheli (Matthias Forster, Dominic Walsh) 31:11
0:4 Alexander Hutchings (Jan Tramm, Eric Lampe) 36:54
0:5 Matthew MacKay (Überzahl-Tor) (Jamie MacQueen, Mike Card) 41:39
0:6 Eric Lampe (Alexander Hutchings, Jan Tramm) 55:57

Zuschauer: 1.821

6:4-Erfolg gegen die Bietigheim Steelers
Leistungssteigerung sichert dem ESV Kaufbeuren den Sieg

​Nach der bitteren 1:6-Niederlage im Auswärtsspiel am vergangenen Freitag stand für den ESV Kaufbeuren am Sonntag das nächste „Endspiel“ im Kampf um die Pre-Play-off...

3:1-Sieg für die Gäste
Kaltschnäuzige Bayreuth Tigers schicken EV Landshut in die Play-downs

​Im Kampf um die letzten Pre-Play-off-Plätze trafen sich zum Sonntagsspiel am stürmischen Gutenbergweg die Cracks des EV Landshut und der Bayreuth Tigers. Die seit f...

0:3 gegen Tölzer Löwen
Kassel Huskies verlieren Spiel und Tabellenführung

Die Kassel Huskies haben das drittletzte Spiel der DEL2-Hauptrunde mit 0:3 (0:1,0:1,0:1) vor 3108 Zuschauern gegen dezimierte Tölzer Löwen verloren....

ESV Kaufbeuren kann Niederlagen-Serie beenden
Löwen Frankfurt erklimmen den Platz an der Sonne

Bayreuth kann sich im Kellerduell der DEL2 durchsetzen. Kaufbeuren gewinnt nach sechs sieglosen Partien in einer torreichen Partie gegen Bietigheim. Tölzer Löwen stü...

2:1 gegen den EV Landshut
Eispiraten Crimmitschau holen wertvolle Punkte im Kellerduell

​Mit drei wertvollen Punkten nach einem 2:1-Sieg gegen den EV Landshut beenden die Eispiraten Crimmitschau ihr Heimspiel gegen den EV Landshut....

Kantersieg ohne Topscorer
Wichtiger Heimsieg lässt Lausitzer Füchse weiter hoffen

​Das war wichtig für die Lausitzer Füchse. Sie haben ihr DEL2-Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren mit 6:1 (4:0, 2:0, 0:1) gewonnen. Das Team aus Weißwasser kann nun w...

Der 50. Spieltag steht am Sonntag an
Machen die Dresdner Eislöwen den nächsten Schritt zum Nichtabstieg?

​Endspurt in der DEL2: Sowohl im Abstiegskampf als auch im Play-off-Rennen ist noch alles offen und das drei Spieltage vor Schluss. Doch sind wir mal ehrlich, so wil...

Spektakulärer Heimsieg gegen Spitzenreiter Kassel nach Penaltyschießen
Bayreuth Tigers schielen weiter auf Platz zehn

Die Siegesserie der Bayreuth Tigers reißt nicht ab. Im heimischen Kunsteisstadion bezwangen die Wagnerstädter die Kassel Huskies mit 4:3 (2:3, 0:0, 1:0, 1:0) nach Pe...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 23.02.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
6 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Kassel Huskies Kassel
0 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
6 : 3
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Löwen Frankfurt Frankfurt
7 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
1 : 3
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2