Eispiraten mit Shutout-Sieg in HeilbronnEispiraten Crimmitschau

Eispiraten mit Shutout-Sieg in HeilbronnEispiraten mit Shutout-Sieg in Heilbronn
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor allem in der Defensive agierten die Crimmitschauer kompromisslos und konnten sich zudem auf den starken Ryan Nie im Tor verlassen, der sich am Ende verdient über einen Shutout freuen durfte. Mit dem Sieg gehen die Eispiraten mit 3:1 in der Serie in Führung und haben jetzt am Sonntag im eigenen Stadion die Chance, den Klassenerhalt sicher zu stellen.

Die Partie begann von beiden Teams eher verhalten. Die Eispiraten störten früh den Spielaufbau der Falken, was den gewünschten Erfolg zeigte. Die Hausherren kamen kaum gefährlich vor das Crimmitschauer Tor. Auch in Unterzahl stand die Abwehr der Westsachsen sicher. Keeper Ryan Nie zeigte sich zudem glänzend aufgelegt und brachte die Gegenspieler mit starken Paraden zur Verzweiflung. In der 15. Minute erzielt Eric Lampe dann die Führung für die Eispiraten. Bei Puckeroberung im eigenen Drittel kommt Alex Hutchings von der Strafbank, der sofort die Scheibe erhält. Sein Pass in den Slot findet den Sturmpartner, der das Spielgerät entscheidend abfälschen kann. Dies sollte auch der einzige Treffer im 1. Abschnitt bleiben.

Im Mitteldrittel verstärkte Heilbronn seine Offensivbemühungen und lief dabei immer wieder in gefährliche Konter der Eispiraten. Einer dieser Gegenstöße bringt das 2:0. In Unterzahl läuft Alex Hutchings auf das Tor zu und netzt halbhoch links ein. Auch in der Folge nutzen die Crimmitschauer die Räume clever aus. Daniel Bucheli erhöht nach schöner Vorarbeit von Matthias Forster in der 32. Minute auf 3:0. Heilbronn war nun über weite Strecken verunsichert. Die Angriffe der Falken landeten zumeist wieder gefährlich vor dem eigenen Gehäuse. Eine dieser Situationen nutzt Alex Hutchings in der 37. Minute zum 4:0.

Im Schlussabschnitt verlegten sich die Crimmitschauer auf die Abwehrarbeit. Unterstützung erhielten die Verteidiger dabei von ihren Sturmkollegen, die sich in zahlreiche Schüsse der Heilbronner warfen. Sogar eine gut 2-minütige doppelte Überzahl konnten die Falken nicht in einen Treffer ummünzen. Vielmehr klingelte es kurz nach Wiederanpfiff auf der Gegenseite. In Überzahl bringt Mike Card die Scheibe zum Tor, wo Jamie MacQueen und Matt MacKay im Nachstochern dann den Puck über die Linie drücken. Den Schlusspunkt in einer überragenden Partie der Eispiraten besorgte Eric Lampe, der mit seinem Tor zum 6:0 den Deckel auf die Partie machte. Quasi schon in guter Gewohnheit erzielten die Eispiraten bei allen Siegen in der Serie diese Anzahl an Treffern. Mit der 3:1 Führung in der Serie geht es für die Eispiraten am Sonntag damit um den letzten Schritt zum Klassenerhalt. Dafür benötigen die Crimmitschauer noch einen Sieg, den sie mit der Unterstützung der eigenen Fans im dann möglicherweise letzten Heimspiel in dieser Saison holen wollen.

Ergebnis: 0:6 (0:1,0:3,0:2)

0:1 Martin Heinisch (Dominic Walsh, Alexander Hutchings) 14:35
0:2 Alexander Hutchings (Unterzahl-Tor) (Jakub Körner, Eric Lampe) 20:56
0:3 Daniel Bucheli (Matthias Forster, Dominic Walsh) 31:11
0:4 Alexander Hutchings (Jan Tramm, Eric Lampe) 36:54
0:5 Matthew MacKay (Überzahl-Tor) (Jamie MacQueen, Mike Card) 41:39
0:6 Eric Lampe (Alexander Hutchings, Jan Tramm) 55:57

Zuschauer: 1.821


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...