Eispiraten mit Auftaktsieg beim Turnier in NeumarktEispiraten Crimmitschau

Eispiraten mit Auftaktsieg beim Turnier in NeumarktEispiraten mit Auftaktsieg beim Turnier in Neumarkt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Begegnung gegen den HC Neumarkt war das Auftaktspiel des Turnieres in der Südtiroler Kleinstadt. Die Gastgeber, die in der 2. Italienischen Liga spielen, begannen zunächst engagiert und legten sofort ein hohes Tempo an den Tag. Die Eispiraten benötigten zunächst einige Zeit, um sich darauf einzustellen, hielten dann aber gut mit und wurden zum Ende des ersten Spielabschnittes nochmals deutlich stärker. Torraumszenen waren allerdings Mangelware, so dass es mit einem gerechten 0 zu 0 in die Pause ging.

Das zweite Drittel war wieder geprägt von einem fulminanten Beginn der Hausherren. In der 22. Spielminute nutzten die Südtiroler einen Puckverlust in der neutralen Zone, um mit einem schönen Solo durch die Abwehrreihen der Eispiraten den Angriff mit dem 1 zu 0 Führungstreffer zu vollenden. Die Westsachsen, die sich unbeeindruckt vom Rückstand zeigten, erarbeiteten sich weiterhin gute Torchancen, ließen diese aber reihenweise aus. Auch in Überzahl versuchten die Eispiraten den längst überfälligen Ausgleich zu erzwingen, konnten den Schlussmann der Südtiroler aber nicht bezwingen.

Mit dem Zwischenstand von 1 zu 0 für die Gastgeber aus Neumarkt ging es in die letzten 20 Minuten der Begegnung. Erneut brauchte es einige Zeit bis die Westsachsen der Anfangsoffensive der Hausherren Paroli bieten konnten, um dann aber erneut deutlich stärker aufzuspielen. Nach einer brenzligen Situation vor dem Crimmitschauer Tor rollte dann eine weitere Angriffswelle in Richtung Neumarkter Tor. Nach Strafen gegen beide Teams schickte der Unparteiische einen weiteren Spieler der Italiener auf die Bank, so dass die Westsachsen mit 4 zu 3 Feldspielern wieder in Überzahl auf dem Eis standen. Darcy Campbell nimmt sich im Powerplay ein Herz und schließt mit einem gut platzierten Weitschuss zum 1 zu 1 Anschlusstreffer ab. Nur Sekunden später durften die Eispiraten erneut jubeln. Martin Heinisch setzt im Angriffsdrittel gut nach und erkämpft sich die Scheibe. Ohne zu zögern schießt er den Torwart der Südtiroler von hinten an, welcher den Puck ins eigene Tor ablenkt. Aus einem Rückstand hatte das Team von Trainer Fabian Dahlem binnen kurzer Zeit nun eine Führung gemacht. Diese sollte bis zum Ende der Begegnung auch nicht mehr aus der Hand gegeben werden. Partik Vogl setzte mit seinem Empty Net Goal nur Sekunden vor der Schlusssirene dann den Schlusspunkt. Die Eispiraten Crimmitschau starten mit ihrem 3 zu 1 Sieg erfolgreich in das Turnier in Neumarkt und haben morgen im Spiel gegen den Italienischen Erstligisten Asiago nun die Chance den zweiten Sieg im Turnier für sich zu verbuchen.

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...