Eispiraten: Mit 1.000 Fans nach Schwenningen – Zu Hause gegen Kaufbeuren

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Euphorie für das kommende Wochenende kennt keine Grenzen. Die ETC-Fans werden sich als äußerst reiselustig präsentieren. Ziel ist der Schwarzwald, genauer Schwenningen. Doch die Verantwortlichen erhoffen sich auch für das Heimspiel gegen Kaufbeuren wieder eine gewohnt gute Kulisse im Sahnpark Crimmitschau.



Die Schwenninger Wild Wings stehen momentan auf dem 8. Tabellenplatz mit 13 Punkten Vorsprung vor dem ETC. Der ETC ist derzeit 10. Der 8. Platz berechtigt zur Teilnahme an der Play-off-Runde und ist damit nach wie vor sehr begehrt. Um aus Piratensicht den 8. Platz doch noch zu erreichen muss wohl mindestens ein Sieg in Schwenningen her. Dennoch dürfte es wohl sehr schwer werden.

Unterstützung in Schwenningen bekommen die Eispiraten aber auf jeden Fall genug. Ca. 700 Fans sind in einem Sonderzug auf dem Weg zum Spiel. Zudem sind zusätzlich Fanbusse geplant. Damit ist eine Derbystimmung wie schon im Heimspiel der Eispiraten gegen Schwenningen (vor 6000 Zuschauern) vorprogrammiert.



Gegen Kaufbeuren zu Hause im heimischen Sahnpark dürften eigentlich drei Punkte möglich sein. In Bietigheim am Sonntag kamen die Joker mächtig unter die Räder, sie verloren 14:1. Kaufbeuren scheint angeschlagen zu sein, was den ETC-Fans Hoffnung auf einen Sieg gibt. Dennoch sollte man gewarnt sein, denn knapp waren die Ergebnisse gegen Kaufbeuren bisher immer. Vorteil, es gewann stets die Gastgebermannschaft. Damit wäre am Sonntag wohl der ETC dran. Mit zwei Siegen am Wochenende wären die Eispiraten wohl noch einmal dabei im Kampf um die Play-off-Teilnhame.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Eeli Parviainen wird Co-Trainer und Matthias Nemec Goalie Coach
Trainerteam von Ravensburg für neue Saison komplett

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide ...

33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....

Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...