Eispiraten machen Beute bei den Tower Stars

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem dritten Trainer der Saison holten die Eispiraten Crimmitschau endlich die ersten Punkte im Jahr 2009. Erst nach 30 Minuten kamen die Tower Stars richtig ins Spiel. Die Leistung der Tower Stars war gegen das Schlusslicht der Liga nur sehr mäßig.

Nach einem Doppelschlag lagen die Eispiraten in der achten Minute mit zwei Toren in Front. Erst war Grosch der Torschütze zum 0:1. Nur gut eine Minute war vergangen, dann war der Puck zum zweiten Mal im Kasten von Christian Rhode. Viel Glück hatten die Tower Stars beim 1:2 Anschlusstreffer. Nach dem Schuss von Brad Williamson prallte der Puck vom Pfosten ab, wurde vom Schlittschuh eines Eispiraten Verteidigers ins Tor abgefälscht. Die Gäste waren dann dem dritten Treffer sehr nahe.

In Abschnitt zwei wurden gute Torchancen von den Tower Stars leichtfertig vergeben. So in der 34. Minute als Kapitän Mike Dolezal das leere Toreck nicht traf. Als Jiri Lala die Führung der Gäste ausbauen konnte, wurde es ruhig in der Eishalle. Die Antwort der Tower Stars kam jedoch schnell. In der 38. Minute war Jeremy Adduono zur Stelle und verkürzte auf 2:3. Nur eine gute Minute später glich Jeff Richards zum 3:3 aus. Nun kamen die Tower Stars erst in Fahrt. Eispriaten Torhüter Marko Suvelo bewahrte in der Folge sein Team vor einem weiteren Tor.

Im Schlussdrittel gingen die Tower Stars erstmals, in Überzahl, durch einen Distanzschuss von Kerry Ellis Toddington in Führung. Nach einem Pfostenschuss im Powerplayspiel gelang Chris Lyness das 4:4 (42.) Immer wieder scheiterten die Gastgeber am Torhüter der Eispiraten. Das Glück des Tüchtigen hatte Suvelo als der Puck an den Pfosten knallte. Torchancen gab es für beide Teams noch reichlich.

Es ging in die torlose Verlängerung, der Zusatzpunkt musste nach einem Penaltyschießen vergeben werden. Im vierten Versuch traf Konstantin Firsanov und die Gäste jubelten, nach den ersten Punkten im neuen Jahr.

EVR Tower Stars – Eispiraten Crimmitschau 4:5 n. P. (1:2) (2:1) (1:1)

Tore: 0:1 (6:22) Josh Liebenov (Gleich) (Firsanov) – 0:2 (7:47) Christian Grosch (Beaulieu) (Lyness) – 1:2 (9:12) Brad Williamson (May) (Thomson) – 1:3 (36:41) Jiri Lala (Willaschek) (Lutes) – 2:3 (37:40) Jeremy Adduono (Williamson) (Ellis- Toddington) - 3:3 ( 38:19) Jeff Richards (Vogt) (Adduono) – 4:3 (40:21) Kerry Ellis Toddington,5/4 (Williamson) (Thomson) – 4:4 (41:57) Chris Lyness,4/5 (Lala) (Grosch) 4:5 (65:00) Konstantin Firsanov


Zuschauer: 2600

Hauptschiedsrichter: Heffler/Dinslaken

Strafen: Tower Stars 8 – Eispiraten 8