Eispiraten: Keine Punkte gegen Freiburg und Schwenningen

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei weitere Niederlagen mussten die Eispiraten Crimmitschau am vergangenen vorletzten Meisterschaftswochenende in der 2.Bundesliga hinnehmen. Zwei Mal verloren die Westsachsen mit 3:5. Zunächst am Freitag gegen die Freiburger Wölfe und dann auch am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Schwenninger Wild Wings. Am kommenden Freitag werden die Eispiraten zum letzten Meisterschafts-Heimspiel gegen den SC Riessersee antreten, ehe man am Sonntag, 08.03.2009 in München das letzte Saisonspiel absolvieren wird.



Vor 1.720 Zuschauern unterlagen die Westsachsen am Freitagabend den Wölfen aus Freiburg. Zunächst war es zwar Torsten Heine der auf Vorlage von Saggau die Crimmitschauer Führung erzielte, doch Danny Bousquet glich das Spiel im Powerplay in der 16.Minute wieder aus.



Den besseren Start in Drittel zwei erlebten ebenfalls die Gäste die erneut durch Bousquet in Führung gingen. Diesmal konnte Crimmitschau durch Pierre-Olivier Beaulieu in der 28.Minute ausgleichen. In der gleichen Spielminute reagierten aber schon wieder die Gäste und gingen durch Matt Hubbauer wieder in Führung die Marek Ivan in der 32.Minute sogar ausbaute.



Im Powerplay erzielte Danny Bousquet im letzten Abschnitt mit seinem dritten Treffer dann die Entscheidung. Mit dem 2:5 aus Crimmitschauer Sicht war das Spiel gelaufen, wobei Eric Wunderlich in der 58.Minute mit seinem ersten Tor in der 2.Bundesliga das 3:5 erzielte. Marcus Löffler erhielt in der 50.Spielminute nach Kniecheck und einer folgenden Schlägerei eine Spieldauerstrafe.




Nicht viel erfolgreicher kamen die Eispiraten vom Auswärtsspiel aus Schwenningen am Sonntag zurück. Brady Leisering sorgte im Alleingang im ersten Drittel mit drei Toren für eine komfortable Führung der Schwenninger Wild Wings, die nur David Wolf auf Crimmitschauer Seite im Powerplay etwas beschönigen konnte.



Auch im zweiten Abschnitt dominierten zunächst nur die Gastgeber die durch Dean Beuker und Peter Baumgartner auf 5:1 davon zogen. Gegen Ende des Mittelabschnittes sorgte ein Crimmitschauer Doppelschlag durch Torsten Heine und Christian Grosch zumindest für ein bisschen Kosmetik, so dass man nach einem torlosen letzten Drittel mit 5:3 unterlegen war.



Torsten Heine erhielt in der Schlussminute der Partie eine Matchstrafe wegen angeblichen Stockstichs ins Gesicht. Hier legten die Eispiraten Protest ein, da u.a. die Spielaufzeichnungen zwar einen möglichen Stockschlag auf den Oberschenkel belegen, jedoch keineswegs einen Stockstich, schon gar nicht ins Gesicht.



Schwenninger Wild Wings – Eispiraten Crimmitschau


Tore:


1:0 (03:38) Brady Leisenring (Jon Smyth, Radek Krestan)


1:1 (09:34) David Wolf (Überzahl-Tor) (Brett Lutes, Daniel Willaschek)


2:1 (17:08) Brady Leisenring (Jon Smyth, Radek Krestan)


3:1 (18:39) Brady Leisenring (Radek Krestan, Michael Schutte)


4:1 (34:45) Dean Beuker (Unterzahl-Tor) (Brady Leisenring, Robin Sochan)


5:1 (35:43) Peter Baumgartner (sechster Feldspieler) (Konstantin Firsanov, Robin Just)


5:2 (36:43) Torsten Heine (Josh Liebenow, Jiri Lala)


5:3 (36:51) Christian Grosch (David Wolf, Brett Lutes)



Zuschauer: 1.474



Eispiraten Crimmitschau – Wölfe Freiburg

Tore:


1:0 (12:16) Torsten Heine (Thorben (FL) Saggau, Jiri Lala)


1:1 (15:46) Dany Bousquet (Überzahl-Tor) (Petr Mares, Rudolf Gorgenländer)


1:2 (27:29) Dany Bousquet (Christian (FL) Billich, Roman Kadera)


2:2 (28:00) Pierre Olivier Beaulieu (Brett Lutes, David Wolf)


2:3 (28:25) Matt Hubbauer (Dennis Meyer, Tobias (FL) Kunz)


2:4 (31:40) Marek Ivan (Petr Bares, Patrick Vozar)


2:5 (54:06) Dany Bousquet (Überzahl-Tor) (Marek Ivan, Roman Kadera)


3:5 (57:54) Eric Wunderlich (ohne Assist)



Zuschauer: 1.720


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...