Eispiraten holen sich die Punkte gegen KaufbeurenEispiraten Crimmitschau

Eispiraten holen sich die Punkte gegen KaufbeurenEispiraten holen sich die Punkte gegen Kaufbeuren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die aus Sicht der Eispiraten so wichtige Partie gegen Kaufbeuren beginnt von beiden Teams eher verhalten. Erst in der 6. Spielminute erarbeiten sich die Eispiraten eine zwingende Chance. In der Folge lässt Austin Wycisk aus Nahdistanz eine gute Möglichkeit ungenutzt liegen. Gleich mehre Strafzeiten auf beiden Seiten sorgen ab Mitte des 1. Drittels für wenig Spielfluss. Das Spiel ist phasenweise zerfahren, was für wenige Torraumszenen sorgt. Erst in der 17. Minute können die Eispiraten Fans das erste Tor ihrer Mannschaft bejubeln. Verteidiger Darcy Campbell geht selbst in die Offensive und kann seinen Angriff mit einem Weitschuss-Treffer zum 0 zu 1 krönen. Mit diesem Spielstand geht es wenig später in die Pause.

Abschnitt 2 beginnt mit einem Paukenschlag durch Kaufbeuren. Die Joker kommen bissig aus der Kabine und können nur Sekunden nach Wiederanpfiff zum Ausgleich einschießen. Erfolgreich sind die Joker ebenfalls durch einen Weitschuss. Weitere Strafzeiten gegen beide Teams sorgen dann erneut für mehrere Unterbrechungen, auch wenn die Gastgeber phasenweise großen Druck aufbauen. Diesen beantworten die Eispiraten durch einen weiteren Treffer. In der 28. Minute sind es Brandon Dietrich und Jeremy Williams, die im Zusammenspiel die Abwehrreihen durchwirbeln. Dietrich bedient dann Williams mustergültig mit einem schönen Flippass, den der Angreifer verwertet und nach einem Trick zum 1 zu 2 einschiebt. Die erneute Führung für die Westsachsen hält aber leider nicht bis zur Drittelpause. Ein schneller und gut vorgetragener Angriff bringt Kaufbeuren den 2 zu 2 Ausgleich, nur 2 Minuten vor der erneuten Unterbrechung.

Der letzte und damit entscheidende Abschnitt bringt für die Eispiraten den entscheidenden Siegtreffer. Zwar jubeln die Spieler und Fans der Crimmitschauer schon in der 43. Spielminute, das Tor wird von den Unparteiischen aber nicht gegeben. Die Westsachsen geben aber nicht auf und wehren sich gegen die schnelle Spielweise der Joker. Nur 3 Minuten später ist der Puck erneut im Tor und diesmal zählte der Treffer. Einen Weitschuss von Darcy Campbell fälscht Jeremy Williams entscheidend ab. Mit dem 2 zu 3 im Rücken konzentrieren sich die Eispiraten dann auf die Defensive. Gutes Zweikampfverhalten und schnelle Konter bringen zudem weitere Chancen. Die Gastgeber werfen zum Ende der Partie nochmals alles nach Vorn, bleiben aber ohne weiteren Treffer und damit auch Punkte. Diese gehen mit der Mannschaft der Eispiraten nach Westsachsen. Durch den Sieg bleiben die Crimmitschauer weiterhin im Rennen um einen Playoff-Platz.

Lobenswert erwähnen muss man das Schiedsrichtergespann. Wegen Kreislaufproblemen war einer der angesetzten Linienrichter nicht in der Lage das Spiel zu bestreiten. Die beiden verbleibenden Schiedsrichter absolvierten die Partie im 2 Mann System und hatten das Spiel dabei klar im Griff und lagen bei vielen Entscheidungen richtig. Lustige Notiz am Rande: Ein 2. Linesman, der kurzfristig nach Landsberg beordert wurde, hatte sich fälschlicherweise allerdings nach Landshut aufgemacht. Dort dürfte man sich über die unerwartete Verstärkung sicherlich auch gewundert haben.

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...

Deutsch-Kanadier geht den Weg mit in die DEL2
Steven Deeg unterschreibt für zwei Jahre bei den Selber Wölfen

​Steven Deeg, der in der vergangenen Saison zum Wolfsrudel gestoßen ist, unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim DEL2-Aufsteiger Selber Wölfe. ...

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tomáš Sýkora wechselt zu den Löwen Frankfurt

​Tomáš Sýkora schließt sich den Löwen Frankfurt an. Der deutsch-slowakische Stürmer spielte zuletzt in der DEL für die Fischtown Pinguins Bremerhaven. ...

20-Jähriger kommt aus Freiburg
Georgiy Saakyan verstärkt die Ravensburg Towerstars

Mit Georgiy Saakyan haben sich die Ravensburg Towerstars ein weiteres vielversprechendes Talent geangelt. Der 20-jährige Stürmer kommt vom EHC Freiburg und empfiehlt...