Eispiraten hadern weiter mit Verletzungspech

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eigentlich war in der Krankenstation der Eispiraten schon leichte Entspannung zu spüren, doch erneut plagen Trainer Gunnar Leidborg schwere Ausfälle vor dem Spielwochenende gegen Bremerhaven (Heute 20:00 Uhr) und in Landsberg (Sonntag 19:00 Uhr).

Jason Becker laboriert noch immer an seinen Rückenschmerzen und suchte gestern Abend, nachdem er das Donnerstagtraining vorzeitig beenden musste, einen weiteren Rückenspezialisten auf. Ein Einsatz am Wochenende kommt jedoch nicht in Frage.

Daniel Willaschek hat nach dem letzten Heimspiel weiterhin Schmerzen im Adduktoren-Bereich, so dass auch er pausieren wird.

Erneut schlimm getroffen hat es Pechvogel Boris Flamik, der am Dienstagabend einen Schlagschuss ins Gesicht bekommen hat und mit sieben Stichen im Mund genäht wurde. Auch er wird dieses Wochenende aussetzen müssen, so dass erneut drei Verteidiger fehlen werden.

Mit dabei ist sowohl Freitag als auch wahrscheinlich Sonntag Markus Gleich aus Wolfsburg. Zumindest heute Abend gegen den REV Bremerhaven wird zudem Thomas Gödtel, ebenfalls Förderlizenz Wolfsburg, in Crimmitschau erwartet.