Eispiraten gewinnen gegen den ESV KaufbeurenEispiraten Crimmitschau

Eispiraten gewinnen gegen den ESV KaufbeurenEispiraten gewinnen gegen den ESV Kaufbeuren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Direkt beim ersten Anpfiff setzten die Eispiraten die Gäste aus Kaufbeuren unter Druck. Jamie MacQueen hatte bereits in der 1. Minute die Führung auf dem Schläger, scheiterte aber noch am Keeper der Joker. In der 4. Spielminute können die 2.778 Fans im Kunsteisstadion Crimmitschau dann die Führung der Hausherren bejubeln. Alex Hutchings legt nach scharfem Querpass von Matt MacKay den Puck zum 1:0 ins Netz. In der Folge erspielen sich beide Teams ihre Chancen, lassen diese aber alle ungenutzt. Starke Paraden der beiden Torhüter verhinderten zumeist weitere Treffer. Erst kurz vor der Pause waren die Joker zwischenzeitlich am Drücker. Die Drangphase konnten die Crimmitschauer aber unbeschadet überstehen.


Im Mitteldrittel wiederholten sich die Ereignisse. Ralf Rinke kann bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff die Führung ausbauen. Er behält in einer unübersichtlichen Situation vor dem Tormann einen kühlen Kopf und fädelt den Puck über die Linie. Kaufbeuren versuchte nun den Druck zu erhöhen und setzte dabei verstärkt auf Konter. Diese ergaben sich, da die Eispiraten in der Offensive streckenweise zu schön spielen wollten. So können die Buron Joker einen 2 auf 1 Konter clever nutzen, um das Tor zum 2:1 Anschluss zu erzielen. Die Westsachsen hatten aber genau 32 Sekunden später die passende Antwort parat. Jamie MacQueen wird nach einem Sprint mustergültig am langen Pfosten bedient und nagelt den Puck unter die Querlatte. Damit war quasi im Gegenzug der alte Abstand wieder her gestellt.


Im Schlussabschnitt ließen die Eispiraten Kaufbeuren wieder etwas mehr Raum, was auch der intensiven Laufarbeit in den Minuten zuvor geschuldet war. Ein versprungener Puck bringt die Bayern nochmals zurück in die Partie. Diesen kann Max Schmidle vor Eispiraten Keeper Ryan Nie verwerten und bringt ihn in den Maschen des Crimmitschauer Kastens unter. Erneut dauerte es keine zwei Minuten, bis die Hausherren erneut den alten Abstand wieder herstellen konnten. Martin Heinisch sorgt mit seinem Tor zum 4:2 in der 49. Minute für den späteren Endstand. Zwar bemühten sich die Gäste nach Leibeskräften, blieben im Abschluss aber glücklos. Eispiraten Schlussmann Ryan Nie zeigte kurz vor Ende nochmals seine Klasse und verhinderte mit guten Paraden einen erneuten Aufschwung der Joker.

Ergebnis: 4:2 (1:0,1:1,2:1)


1:0 Alexander Hutchings (Matthew MacKay, Mike Card) 3:27

2:0 Ralf Rinke (Dominic Walsh, Daniel Bucheli) 21:08

2:1 Max Schmidle (Tim Richter, Rob Kwiet) 31:12

3:1 Jamie MacQueen (Alexander Hutchings, Dominic Walsh) 31:44

3:2 Max Schmidle (Brad Snetsinger, Matt Waddell) 46:27

4:2 Martin Heinisch (Marvin Tepper) 48:10


Zuschauer: 2.778

Angreifer kommt aus Kaufbeuren
Löwen Frankfurt verpflichten Mike Mieszkowski

Die Löwen Frankfurt haben Mike Mieszkowski unter Vertrag genommen. Der Angreifer, der zuletzt beim ESV Kaufbeuren spielte, verfügt über die Erfahrung von 147 DEL-Spi...

Nach dem Pflichtspiel-Debüt bei den Kassel Huskies
Interview mit Mario Scalzo: „Eishockey liegt bei uns in der Familie“

In der vergangenen Woche bekam er die deutsche Staatsbürgerschaft und feierte am Wochenende mit zwei Siegen auch gleich ein gelungenes Pflichtspiel-Debüt bei den Kas...

Verteidiger-Talent kommt aus der DEL
Garret Pruden verstärkt per Förderlizenz den EHC Freiburg

Mit dem 20-jährigen Garret Pruden stößt ein neuer Verteidiger zu den Wölfen. Der gebürtige Nauheimer durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Roten Teufel, bevor e...

Junger Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2-Konkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. ...

Französischer Nationalspieler war zuletzt in der Slowakei aktiv
Steelers statten Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag aus

Früher als geplant reagieren die Steelers und statten als vierten Kontingentspieler den 23-jährigen Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag über vier Spiele aus....

Eispiraten müssen rund sechs Wochen auf US-Boy verzichten
Alex Wideman fällt verletzt aus

Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman....

Außenstürmer hat bereits schon neuen Verein gefunden
Tim Richter verlässt die Bayreuth Tigers

Tim Richter und die Bayreuth Tigers haben sich in der Woche darauf verständigt, den Vertrag des 30-jährigen Stürmers, der bis zum Saisonen Gültigkeit besaß, in beide...

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Lausitzer Füchse Weißwasser
6 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
2 : 6
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
6 : 5
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 3
EV Landshut Landshut
Samstag 14.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 15.12.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2