Eispiraten gegen Wolfsburg und Heilbronn

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erneut zwei starke Gegner erwarten die Crimmitschauer Eispiraten am kommenden Wochenende. Mit der Auswärtsniederlage am vergangenen Sonntag in Straubing wurde eine zwischenzeitliche Siegesserie von drei Spielen gestoppt. Dennoch scheinen sich die Eispiraten von den anfänglichen Schwierigkeiten erholt zu haben. Mit 15 Punkten steht man zwar nach wie vor auf dem vorletzten Platz, doch es fehlen nur zwei Punkte zum Sprung auf Platz 7. Die Liga ist äußerst ausgeglichen gestartet, was in der Tabelle alles offen lässt.

Nach dem Heimspiel am vergangenen Freitag mit einem überragenden 5:3 Sieg über den SC Bietigheim-Bissingen, hofft man auch gegen Wolfsburg auf eine ähnlich starke Vorstellung der Eispiraten im heimischen Stadion. Für die Grizzly Adams aus Wolfsburg ist die aktuelle Saison die wohl Wichtigste der Geschichte. EHC Vorsitzender Karl Heinz Lorenz hat klare Vorstellung für den weiteren Verlauf des Eishockeysports in Wolfsburg. Ziel ist die DEL. Dafür hat man frühzeitig eine schlagkräftige Mannschaft geformt. Sieben Abgängen folgten neun Zugänge. Im Sturm sollen vor allem Todd Simon (Hannover Scorpions) und Ladislav Karabin (Schwenningen), beide DEL-erfahren, die Geschicke in die Hand nehmen. In der Verteidigung verstärkte man sich mit Alexander Genze (Ingolstadt), Elvis Beslagic (Selb) und Peter Bares (Ingolstadt). Dennoch scheinen die Wolfsburger auswärts Probleme zu haben. Mit 10:17 ist das Torverhältnis negativ. Nach zwei Siegen der Grizzlys am vergangenen Wochenende gegen Riessersee und Duisburg wird es wohl sehr schwer für die Eispiraten, die Punkte im Sahnpark zu behalten.



Mit dem Auswärtsspiel gegen die Heilbronner Falken starten die Eispiraten in die Rückrunde der ersten Doppelrunde. Gleich im ersten Meisterschaftsspiel trafen beide Teams im Sahnpark aufeinander. Am Ende gewannen die Eispiraten 3:1 und holten ihre ersten Punkte. Auch in Heilbronn will man den Falken die Punkte stehlen, was mit Sicherheit nicht einfach werden wird. Dennoch hält man mit einem Sieg gegen Heilbronn den Kontakt zu den Play-off-Plätzen.



Verletzt hat sich am vergangenen Freitag Andreas Felsch. Er wird mindestens drei bis vier Wochen pausieren. Er hat voraussichtlich ein Innenbandsverletzung, wobei momentan noch nicht klar ist, ob das Innenband gerissen ist.

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 2
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
2 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
3 : 6
Tölzer Löwen Bad Tölz
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2