Eispiraten: Gegen Wild Wings und Tölzer Löwen auf Punktejagd

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Null-Punkte-Wochenende gegen Regensburg und Weiden müssen sich die Crimmitschauer Eispiraten schnell wieder mit dem nächsten Wochenende beschäftigen. Dabei geht es vor allem darum, verloren gegangene Punkte zurück zu holen und vor allem durch Siege wieder Selbstvertrauen zu bekommen. „Wir müssen an uns glauben, dann werden wir auch wieder Erfolge haben.“, sagte auch der Mannschaftskapitän Esbjörn Hofverberg über die aktuelle Situation innerhalb der Mannschaft.



Die Spiele gegen die Schwenninger Wild Wings zählten in der vergangen Saison zu besonderen Spielen aus Fan- und Vereinssicht. „Kult-Klub-West trifft Kult-Klub-Ost“ soll es auch am kommenden Freitag im Sahnpark heißen, denn mit Sicherheit wird das Gastteam auch wieder zahlreiche Anhänger mit nach Crimmitschau bringen, auch wenn es keinen Sonderzug geben wird.

Sportlich gesehen läuft es beim derzeit Zweitplatzierten recht gut. Zuletzt konnte man gegen die Lausitzer Füchse im Heimspiel punkten (4:3). In Bremerhaven verlor man zwar 2:4, doch das Wochenende davor gewann man sowohl gegen Regensburg als auch gegen den damaligen und aktuellen Tabellenführer Straubing.

Damit stehen 14 Siege und 8 Niederlagen auf dem Wild Wings – Konto.

Interessant dürfte das Auftreten von Karsten Schulz werden, der an seine alte Wirkungsstätte Crimmitschau zurückkehrt. Der Stürmer erreichte bisher ein Tor und 6 Vorlagen im Schwenninger Trikot.



Die Tölzer Löwen sind den Eispiraten aus den letzten Begegnungen gut bekannt. Vor allem in Tölz war es für die Eispiraten in der Vergangenheit immer schwer zu spielen. Schwer wird es mit Sicherheit auch am zweiten Adventssonntag, denn mit Trainer Peter Obresa haben die Löwen in den letzten Spielen recht erfolgreiche Ergebnisse erreichen können. Am 21.November konnten so auch die Straubing Tigers in Tölz mit 3:0 geschlagen werden. Am letzten Wochenende spürten Kaufbeuren und Weiden die Bissigkeit der Löwen. 5:2 hieß es nach der Heimpartie gegen den ESVK und auch in Weiden (4:2-Sieg) holten die Tölzer am vergangenen Freitag drei wichtige Punkte. Somit gehen die Löwen mit drei Siegen in das anstehende Meisterschaftswochenende, an dem sie zunächst in Freiburg ran müssen.

Mit derzeit 27 Punkten aus 9 Siegen und 13 Niederlagen stehen die Löwen auf dem zehnten Tabellenplatz. Das Hinspiel konnten die Eispiraten in Crimmitschau gewinnen, und auch für den Sonntag haben sich die Westsachsen vorgenommen zu punkten.

Zwei Vertragsverlängerungen
Knobloch und Riedl bleiben Dresdner Eislöwen

​Tom Knobloch und Bruno Riedl werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine...

Neuzugang aus U-20-Team der Düsseldorfer EG
Lennart Otten verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 20-jährigen Lennart Otten steht der erste Neuzugang des EHC Freiburg für die kommende Saison fest. ...

29 Punkte in abgelaufener Saison
Christoph Körner spielt weiterhin für den EC Bad Nauheim

​Es geht voran: Nach Felix Bick, Stefan Reiter und Huba Sekesi hat nun auch Christoph Körner seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23 Jahre alte Stürmer...

Die Hessen legen vor
Kassel Huskies sichern sich Spiel eins gegen die Ravensburg Towerstars

Zum ersten Halbfinalspiel in den DEL2-Play-offs standen sich am Montagabend die Kassel Huskies und die Ravensburg Towerstars gegenüber. Beide Teams standen sich vor ...

Neuer Job als Headcoach
Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt

​Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt. Seit 2018/19 stand Raita als Assistant Coach hinter der Löwen-Bande, nun steht für den Finnen der nächste Karriereschritt ...

Verteidiger hält seinem Heimatverein die Treue
Alexander Brückmann verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Alexander Brückmann kann der EHC Freiburg einen weiteren wichtigen Baustein für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Janick Schwendener und Kristian Hufsky neu im Team
Torhüter-Trio der Dresdner Eislöwen steht fest

​Das Torhütergespann der Dresdner Eislöwen für die DEL2-Saison 2021/22 steht. Mit Janick Schwendener und Kristian Hufsky wurden zwei neue Spieler verpflichtet. Dazu ...

Vierte Saison bei den Roten Teufeln
Huba Sekesi bleibt beim EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim bastelt weiter an seinem Kader für die Spielzeit 2021/22 in der DEL2. Huba Sekesi hat seinen Vertrag verlängert. Der 27-Jährige geht somit in sei...

Finnisches Stürmerduo kommt vom Mestis-Meister Ketterä
Lausitzer Füchse besetzen erste Kontingentstellen

​Der Kader der Lausitzer Füchse für die Saison 2021/2022 nimmt weiter Form an. Mit Arttu Rämö und Roope Mäkitalo kommen zwei junge Stürmer nach Weißwasser. Die 23 un...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Mittwoch 05.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 1
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2