Eispiraten geben Testspielprogramm bekanntNeun Vorbereitungsspiele für Crimmitschau

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Auftakt der Vorbereitungspartien macht dabei der Vergleich mit DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg, der am 14. August, um 16 Uhr stattfinden wird. Derzeit wird geprüft, ob die Partie in Crimmitschau stattfinden kann. Als Ausweichspielort käme das Eissportzentrum Chemnitz in Frage. Zu den Highlights im Testspiel-Kalender der Westsachsen zählt ohne Zweifel ein im Sahnpark ausgetragenes Turnier, zu dem vom 26. bis 28. August die Odense Bulldogs, der HC Most und die Bayreuth Tigers ihre Zusage gegeben haben.

Am 20. August um 17 Uhr stehen die Crimmitschauer dem Team von Pirati Chomutov gegenüber. Die Partie, die im Eissportzentrum Chemnitz ausgetragen wird, ist zugleich Termin für die Bekanntgabe eines neuen Nachwuchsprojektes, welches die Arbeit von insgesamt drei Standorten enger verknüpfen soll.

Ein weiteres Highlight der Saisonvorbereitung erwartet die Fans der Eispiraten Crimmitschau dann vom 26. bis 28. August im heimischen Sahnpark. Neben den Odense Bulldogs haben auch der HC Most und die Bayreuth Tigers ihre Zusage gegeben. Insgesamt sechs Begegnungen werden im Rahmen des Turniers ausgetragen.

Bislang noch vakant im Testspielplan ist Freitag, 2. September. Für diesen Termin stehen die Eispiraten noch in Verhandlungen. Am Sonntag, 4. September, folgt ein Auswärts-Testspiel für das Team von Trainer Chris Lee. Um 17 Uhr treten die Eispiraten beim Oberliga-Kooperationspartner in Selb an.

Den Abschluss des Testspielprogramms bildet dann das Wochenende vom 9. bis zum 11. September. An diesem Freitag kommt es 20 Uhr im Sahnpark zum Duell mit den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Die Norddeutschen werden nach dem Aus der Hamburg Freezers als Kandidat für das deutsche Eishockeyoberhaus gehandelt. Das letzte Testspiel vor dem Punktspielstart wird am 11. September um 17 Uhr ebenfalls im Sahnpark stattfinden. Als Gegner steht dann nochmals das Team der Selber Wölfe auf dem Eis.

Die Eintrittspreise für die Vorbereitungsheimspiele sind wie in den Vorjahren stabil geblieben. Die Stehplatzvollzahler-Karte ist für neun Euro erhältlich. Die ermäßigte Stehplatzkarte kostet sechs Euro. Für das Turnier im Sahnpark wird es zudem ein Wochenendticket geben.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...

Routinier bleibt
Chad Bassen stürmt weiter für die Selber Wölfe

​In der laufenden vergangenen Saison verpflichteten die Selber Wölfe Chad Bassen nach, um verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren zu können. Trotz seines fortgesch...

34-jähriger Leistungsträger bleibt bis 2025
Vertragsverlängerung für Saponari in Crimmitschau

Der Deutsch-Amerikaner Saponari soll in der Saison 2024/25 eine Schlüsselfigur bei den Eispiraten Crimmitschau sein....

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 2
René Rudorisch: Jeder Club mit geschlossener Halle kann nun aufsteigen

​Hallo Herr Rudorisch, im ersten Teil unseres Gespräches haben wir die abgelaufene Saison beleuchtet, heute geht es um die neue Spielzeit, die im September startet. ...

Dritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars
Tim Gorgenländer bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars konnten mit Stürmer Tim Gorgenländer den Vertrag für die kommende Saison verlängern und treiben so die Kaderplanungen für die neue Spielzei...

Zuletzt Co-Trainer bei DEL-Meister Eisbären Berlin
Craig Streu wird Cheftrainer der Selber Wölfe

Die Selber Wölfe haben mit Wunschkandidat Craig Streu den Posten des Head-Coaches besetzt. ...

Verteidiger soll Abwehr noch mehr Stabilität verleihen
Denis Shevyrin wechselt von Rosenheim nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang für die DEL2-Spielzeit 2024/25 präsentieren: Denis Shevyrin wechselt vom Ligakonkurrent Starbulls Rosenhe...