Eispiraten geben Heimspiel aus der Hand

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem

erfolgreichen Auswärtsspiel der Eispiraten am vergangenen Freitag in Freiburg,

wollten die Crimmitschauer am Sonntagabend gegen die Schwenninger Wild Wings

anknüpfen. Zwar gelang den Westsachsen ein spielerisch erfolgreicher Start, doch

gab man zahlreiche gute Chancen weg und verlor am Ende mit 3:5 (0:0, 0:2,

3:3).

Im ersten Drittel

begannen die Crimmitschauer Eispiraten druckvoll und bestimmten deutlich das

Spielgeschehen. Einzig die Tore fehlten, wobei man zahlreiche Chancen nicht

verwertete oder am starken Keeper der Gäste Martin Fous

scheiterte.

Dies sollte sich

rächen, denn im zweiten Drittel verloren die Hausherren ihre gute Linie und

verstrickten sich in zu viele Zweikämpfe die man verlor. Schwenningen nutzte

dies clever für sich und ging in der 29.Minute durch Martin Haider in Führung,

die Radek Krestan in der 32.Minute zum 0:2

ausbaute.

Mit Beginn des

letzten Drittels wollten die Westsachsen das Spiel wieder drehen, doch erneut

unmittelbar nach der Pause erzielte Michael Schutte im Powerplay das 0:3.

„Grundlegend kann ich meiner Mannschaft Moral und Kampfgeist bescheinigen, denn

dass man nach 0:3 gegen Schwenningen zurück kommt das war schon sehr gut.“, so

Doug Irwin der im Folgenden eine kämpfende und bissige Piratentruppe sah. Gleich

zwei Mal Pierre Olivier Beaulieu, davon einmal im Überzahlspiel, stellte den

Anschluss wieder her. Weitere gute Chancen scheiterten am Hintermann der Gäste

bis Josh Liebenow in der 57.Minute zum 3:3 einschoss. Doch die Eispiraten ließen

sich das Ergebnis und den Kampf wieder abnehmen, denn im unmittelbaren Gegenzug

war es Radek Krestan der im Powerplay das 3:4 erzielte und in der 59.Minute

zudem ins leere Tor zum 3:5-Endstand einnetzte.

„Nicht zufrieden

bin ich mit dem zweiten Drittel meiner Mannschaft und der Tatsache, dass man ein

erkämpftes 3:3 wieder aus der Hand geben musste. Doch ich möchte das Positive an

diesem Wochenende herausheben. Das ist eine Auswärtssieg und ein spürbarer Ruck

im Team. Daran müssen wir weiter arbeiten, denn werden wir auch am Freitagabend

unsere Niederlagenserie in den Heimspielen stoppen.“, so Doug Irwin nach dem

Spiel seiner Mannschaft zur Pressekonferenz.

Torfolge:

0:1 (28:38)

Martin Heider (Markus Schröder, Robin Just)
0:2 (31:55) Radek

Krestan (Überzahl-Tor) (Mike Erickson, Michael Schutte)
0:3 (40:28)

Michael Schutte (Überzahl-Tor) (Radek Krestan, Brady Leisenring)
1:3 (43:33)

Pierre Olivier Beaulieu (Überzahl-Tor 2) (Josh Liebenow, Brett Lutes)
2:3 (46:39)

Pierre Olivier Beaulieu (Christian Schönmoser, Florian (FL) Vollmer)
3:3 (56:44) Josh

Liebenow (Jiri Lala, Brett Lutes)
3:4 (57:02) Radek

Krestan (Überzahl-Tor) (Michael Schutte, Mike Erickson)
3:5 (58:44) Radek

Krestan (Empty Net) (Brady Leisenring, Michael Schutte)

Zuschauer:

1.955


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....