Eispiraten erkämpfen sich verdiente Punkte zurück

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten

Crimmitschau konnten am Dienstagabend im Wiederholungsspiel gegen die Tower

Stars aus Ravensburg ihre Serie von 6

Spielen ohne Sieg beenden und endlich wieder einen Sieg feiern. Zudem holten

sich die Westsachsen die drei vom DEB aberkannten Punkte

zurück.

Mit Beginn des

Spiels und mit dem neuen Trainer Wayne Hynes an der Bande begannen die

Eispiraten das Spiel sehr aggressiv und vor allem im Defensivbereich sehr

stabil. So entwickelte sich ein schnelles und spannendes Spiel auch wenn im

ersten Abschnitt noch keine Tore zu verzeichnen

waren.

Im zweiten

Abschnitt versuchte dann Ravensburg

seine Klasse auszuspielen und setzten die Gastgeber deutlich mehr unter Druck.

Allerdings kam man lediglich zu einem Torerfolg durch Ben Thomson in der

33.Minute. Weitere gute Chancen blieben jedoch ungenutzt und wurde von Marko

Suvelo und der sicher stehenden Defensive

vereitelt.

Im letzten

Drittel wollten die Eispiraten das Spiel drehen und das spürten auch die 1.229

Zuschauer im Sahnpark. Unter einer lautstarken Unterstützung gelang den

Westsachsen durch Förderlizenzspieler Thorben Saggau in der 42.Minute der

verdiente Ausgleich, den Nachwuchstalent Philipp Gunkel in der 46.Minute in die

verdiente Führung umwandelte. Danach spielten die Eispiraten clever und ließen

auch in Unterzahl nichts mehr anbrennen, so dass man nach zahlreichen

Niederlagen ganze Felsbrocken von Seiten der Mannschaft und Fans abfallen hören

konnte, denn die Eispiraten melden sich mit einem Sieg

zurück.

„Wir haben jetzt

zum wiederholten Male eine Führung aus der Hand gegeben. Ich denke das zeigt

unser derzeitiges Problem an dem wir arbeiten müssen. Generell denke ich waren

wir die bessere Mannschaft.“, so der Gästetrainer Peter Draisaitl nach dem

Spiel.

„Ich bin froh für

die Mannschaft dass Sie heute diesen Sieg feiern konnten. Wir haben in kurzer

Zeit geringfügig ein bisschen umgestellt, das war ganz OK. Generell hat die

Mannschaft die Punkte ja schon einmal geholt aus diesem Grund stehen Ihr diese

auch zu und ich bin froh, dass wir dies auch sportlich nachweisen konnten.“, so

Wayne Hynes der neue Trainer der Westsachsen auf der anschließenden

Pressekonferenz zu seinem erfolgreichen Debüt.

Torfolge:

0:1

(32:29) Ben Thomson (Scott May, Kerry Ellis-Toddington)
1:1

(41:27) Thorben Saggau (Christian Grosch, Patrick Grandmaitre)
2:1 (45:26)

Philipp Gunkel (Torsten Heine, Christian Grosch)

Zuschauer:

1.229

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...