Eispiraten drehen 0:3-Rückstand zum Sieg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Herausragender Mann war Eispiraten-Verteidiger Darcy Campbell der mit drei Treffern einen Hattrick feierte.

Das Spiel gegen Gap begann für die Eispiraten alles andere als nach Plan. Obwohl man sich erneut stark präsentierte, gelang es der Mannschaft zunächst nicht ihre Überlegenheit gegen die Franzosen in etwas Zählbares umzumünzen. Gleich nach acht Minuten vergibt Daniel Rau einen Penalty, später verpasst Thomas Pielmeier am langen Pfosten die Eispiraten-Führung. Unterdessen nutzte die Mannschaft von Rapaces de Gap ihre Chancen konsequenter und führt zur erste Pause etwas überraschend mit 2:0.

Die zweiten 20 Minuten des Spiels beginnen mit zwei Teams, die sich auf Augenhöhe begegnen. Allerdings sollten zunächst die Gegner das nächste Tor erzielen. In der 28. Minute nutzen sie dazu eine Unordnung in der Crimmitschauer Hintermannschaft und bauen den Vorsprung auf 3:0 aus. Dennoch sollte die Stunde der Eispiraten erst noch schlagen. Das Team von Trainer Fabian Dahlem zeigt Moral und gibt die richtige Antwort. Jetzt drücken die Rot-Weißen und kommen in der 36. Minute zum verdienten Anschlusstreffer. Darcy Campbell vollendet eine Vorarbeit von Aaron Lee zum 1:3-Zwischenstand. Das die Westsachsen mit dem Messer zwischen den Zähnen kämpfen, beweist auch Cam Keith, der seinen Gegner hart attackiert und förmlich zerlegt. Für Keith ist die Partie mit einer 2+ Spieldauerstrafe allerdings damit auch frühzeitig beendet. Dennoch bleiben die Eispiraten am Drücker und kommen erneut durch Darcy Campbell noch vor der Pause zum 2:3-Anschlusstreffer. Jetzt registrierte das Team, dass hier im Zimni Stadion von Most noch längst nicht Schluss war.

Nach der letzten Drittelpause war es ein Spiel mit offenem Visier. Gleich nach Wiederanpfiff ist es erneut Darcy Campbell, der mit dem 3:3-Ausgleichstreffer sein drittes Tor in der Partie markierte. Der Kanadier schafft damit einen lupenreinen Hattrick zur Freude aller Fans. In der Folge gestaltet sich die Begegnung recht ausgeglichen. Die Franzosen kommen zwar noch zu guten Chancen, scheitern dabei aber am glänzend aufgelegten Sebastian Albrecht im Tor der Westsachsen. Aus einer geordneten Defensive heraus schlagen die Crimmitschauer vielmehr noch zwei Mal zu. In der 54. Minute trifft Austin Wycisk nach Vorarbeit von Daniel Bucheli zur Führung. Den Schlusspunkt setzt dann Aaron Lee, der mit seinem ersten Treffer im Eispiraten-Trikot den 5:3-Endstand besiegelt.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2