Eispiraten: Der Kampf um die letzten Chancen

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Acht Spiele haben die Eispiraten des ETC Crimmitschau in der Meisterschaftsrunde 2004/2005 noch zu bestreiten. Mit aktuell 57 Punkten aus 44 Spielen belegen die Westsachsen den elften Tabellenplatz. Der Abstand auf den 8.Play-off-Platz beträgt mittlerweile 12 Punkte. Bei noch 8 ausstehenden Spielen ist das Erreichen dieses Platzes zwar theoretisch noch möglich, doch sind dazu wohl zwei Siege am Wochenende notwendig.

Trotzdem bekräftigte Jiri Ehrenberger auf der Pressekonferenz nach dem Sachsenderby noch einmal den Willen der Mannschaft, erst aufzugeben wenn auch rechnerisch nichts mehr möglich ist.

Mit dem Tabellenfünften den Landshut Cannibals treffen die Eispiraten im Auswärtsspiel des Wochenendes auf einen Gegner, der der Ehrenberger-Truppe zu liegen scheint. Alle drei bisherigen Partien gegen das Team von Bernie Engelbrecht konnten die Westsachsen für sich entscheiden. Im Sahnpark Crimmitschau gelangen ein 3:0 und 5:3-Erfolg. In Landshut konnte man das erste Spiel nach Penaltyschießen mit 4:3 entscheiden. Bei den Cannibals dreht sich zurzeit noch alles um den vierten Platz der Tabelle, mit dem man in den Play-offs Heimrecht genießen kann. Dazu fehlen derzeit drei Punkte. In den letzten Spielen unterstrichen die Cannibals jedoch ihren Willen, diesen Platz noch zu erreichen. Vier Spiele in Folge konnten sie gegen Kaufbeuren, Tölz, Weißwasser und Weiden siegreich bestreiten.

Die Eispiraten dagegen können nur mit einem Sieg gegen die Landshuter noch ein wenig vom Play-off-Platz träumen.

Gegen die Wölfe aus Freiburg scheinen viele Tore vorprogrammiert zu sein. Nach der 4:1-Auswärtsniederlage konnte der ETC das erste Heimspiel gegen die Wölfe 7:2 gewinnen. Doch im zweiten Auswärtsspiel gab es die entsprechende Revanche von Freiburg. 4:12 hieß es am Ende aus Sicht der Crimmitschauer Eispiraten. Nimmt man diese Spiele, scheint nun der ETC wieder dran zu sein. Mit dem Weißwasser-Spiel hat man endlich auch die Heimniederlagen-Serie aus dem Sahnpark geschossen, nun hofft das Team um Jiri Ehrenberg auf einen weiteren Heimsieg. Bei 13 Niederlagen und 9 Siegen auswärts scheint dies gegen Freiburg auch möglich zu sein. Dies unterstrichen die Wölfe auch am vergangenen Wochenende. In Kaufbeuren mussten sie eine 5:2-Schlappe einstecken und zu Hause gegen Bremerhaven verloren sie mit 2:3. Damit mussten sie 4 Spiele in Folge abgeben, weshalb auch der Kampf um die Play-offs, nur vier Punkte Vorsprung, noch einmal richtig spannend wird.

Ralf Hantschke auf der Suche nach Ersatz
EV Landshut: Josh McFadden erleidet Kreuzbandriss

​Das ist eine echte Hiobsbotschaft für den EV Landshut. Verteidiger Josh McFadden hat sich im Auswärtsspiel bei den Bayreuth Tigers das Kreuzband gerissen und fällt ...

Eigengewächs bleibt
Tölzer Löwen binden Luca Tosto mit Fördervertrag für zwei Jahre

​Ein weiteres Eigengewächs bleibt den Tölzer Löwen treu. Nach Niklas Heinzinger hat auch Luca Tosto einen DEL2-Fördervertrag unterschrieben. Der neue Kontrakt macht ...

6:1-Erfolg gegen die Bietigheim Steelers
Starkes zweites Drittel beschert Löwen Frankfurt Sieg im Spitzenspiel

​Auch im sechsten Heimspiel der Saison wahren die Löwen Frankfurt ihre weiße Weste am heimischen Ratsweg und siegen im Spitzenspiel gegen die Bietigheim Steelers am ...

Huskies eilen auch neben dem Eis von Erfolg zu Erfolg
DEL2 Tor des Monats

Sehr erfolgreiche Woche für die Kassel Huskies auch neben der Eisfläche: Zunächst wurde Stürmer Ben Duffy als Torschütze des Monats September durch die DEL2 gekürt, ...

U-20 Nationalspieler kommt aus Köln
Erik Betzold verstärkt den Kader des EHC Freiburg

Der 19-jährige Rechtsschütze spielt seit 2013/14 bei den Kölner Junghaien und war dort aktiv in der U-16, der U-19 und im DNL-Team U-20. Darüber hinaus ist Betzold s...

Verteidiger spielt seine sechste Saison bei den Huskies
Marco Müller – 300 Spiele für Kassel hat er in Frankfurt voll

Marco Müller wird in dieser Spielzeit – sofern er sich nicht schlimm verletzt – sein 300. Spiel im Dress der Huskies absolvieren. Doch wer ist der Mann mit der Numme...

Deutsch-Tscheche war zuletzt bei den Grizzlys Wolfsburg
Dresdner Eislöwen verpflichten Petr Pohl

Die Dresdner Eislöwen haben Petr Pohl verpflichtet. Auf der rechten Außenposition sammelte er in der ECHL und der CHL umfangreiche Erfahrung. ...

Reaktion auf Verletzungen
Kyle Gibbons und Mike Card verstärken den EC Bad Nauheim

​Doppelpack-Neuzugang beim EC Bad Nauheim: Mit dem letztjährigen Deggendorfer Kyle Gibbons und dem Ex-Löwen Mike Card verstärken die Roten Teufel ab sofort ihren DEL...

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 22.10.2019
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Freitag 25.10.2019
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2