Eispiraten Crimmitschau verpflichten Verteidiger Martin Kokeš DEL2-Meister kommt nach Crimmitschau

Martin Kokeš wechselt von den Ravensburg Towerstars zu den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Martin Kokeš wechselt von den Ravensburg Towerstars zu den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem 23-jährigen Deutsch-Tschechen sichern sich die Eispiraten die Dienste eines soliden Abwehrmanns, der trotz seines jungen Alters reichlich Erfahrung mitbringt, DEL2 bestens kennt und keine Kontingentstelle einnimmt. Bei den Crimmitschauern wird Kokeš mit der Rückennummer 88 auflaufen.

Martin Kokeš stand in der abgelaufenen Saison 59 Mal für die Ravensburg Towerstars auf dem Eis und erzielte dabei einen Treffer sowie vier Vorlagen. Der Defensiv-Verteidiger avancierte mit soliden Leistungen zudem zu einem Leistunsträger in der Hintermannschaft der Puzzlestädter und hatte letztlich einen großen Anteil am Gewinn der DEL2-Meisterschaft. Vor seinem Engagement in Ravensburg (2018/19) lief der in Most (Tschechien) geborene Linksschütze beim HC Litvinov in der Extraliga auf und konnte auch da einmal die Meisterschaft feiern.

Der 1,91-Meter-Hühne, welcher außerdem 90 Kilogramm auf die Waage bringt, gehörte im Nachwuchsbereich zudem stetig zu den Aufgeboten der Tschechischen U-Nationalmannschaften. „Wir haben einen großen, defensiven Verteidiger gesucht und sind mit Martin fündig geworden. Er passt charakterlich gut ins Team und wir sehen noch ein großes Entwicklungspotenzial bei ihm. Er wird unser Team in der kommenden Saison noch besser machen“, ist sich Teammanager Ronny Bauer sicher.