Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca GläserStürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL

Luca Gläser wechselt von den Fischtown Pinguins Bremerhaven zu den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance)Luca Gläser wechselt von den Fischtown Pinguins Bremerhaven zu den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Luca Gläser wurde am 13. August 1998 in Schlema geboren und schaffte über die Stationen Schönheide, Crimmitschau und Weißwasser letztlich den Sprung zu den Jungadlern Mannheim. Mit den Baden-Württembergern konnte Gläser gleich dreimal den Gewinn der DNL feiern und spielte fortan auch in zahlreichen U-Nationalmannschaften Deutschlands. Fortan heuerte er in der DEL2 bei den Bayreuth Tigers an, für welche er zwei Jahre lang spielte und in 104 Partien 15 Tore und 26 Vorlagen erzielte. 2019 folgte dann der Schritt in das deutsche Eishockey-Oberhaus. Für die Fischtown Pinguins absolvierte der Offensivmann in zwei Spielzeiten 83 DEL-Begegnungen. Dabei schoss er vier Tore und gab sechs Assists.

In Crimmitschau kennt man Luca Gläser nicht nur aus seinen Jugendzeiten. Während der Spielzeit 2019/20 absolvierte der Sachse per Förderlizenz bereits fünf Spiele für die Eispiraten, in welchen ihm zwei Tore und zwei Vorlagen gelangen. In Crimmitschau soll der 22-Jährige nun den nächsten Entwicklungsstep gehen und unter Cheftrainer Mario Richer zu einem wichtigen Baustein im Kampf um die Play-off-Plätze reifen. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in der Heimat. Ronny Bauer und ich standen schon lange in Kontakt und jetzt hat es mit dem Wechsel geklappt. Natürlich ist es mein Ziel, mich selbst weiterzuentwickeln und dem Team mit meinen Aufgaben bestmöglich zu helfen. Ich hoffe, dass wir nach den letzten zwei Jahren wieder in die Playoffs einziehen können – vor allem mit und für unsere Fans“, sagt Neuzugang Luca Gläser.

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...