Eispiraten Crimmitschau verlieren AuftaktspielEispiraten Crimmitschau


Eispiraten Crimmitschau verlieren Auftaktspiel
Eispiraten Crimmitschau verlieren Auftaktspiel
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Partie begann mit gehörigem Respekt von beiden Mannschaften. Keines der beiden Teams wollte Fehler machen, was auf dem Feld deutlich zu sehen war. Auch ein fünf Minuten langes Powerplay für die Eispiraten, nach einer Matchstrafe gegen Jared Ross auf Seiten des SCR, konnten die Crimmitschauer nicht in einen Treffer ummünzen. Dennoch spielten beide Teams auf Augenhöhe und zwei Pfostentreffer für die Eispiraten sorgten vor dem Tor für eine gewisse Gefahr. Der Treffer fiel allerdings auf der Gegenseite. In Unterzahl, nach einer Strafe gegen Austin Wycisk wegen Halten des Stocks in der 16. Minute, fiel dann das Tor für die Gastgeber. Nach einem Weitschuss war es der zentrale Nachschuss, der den Weg ins Tor fand. Mit dem Rückstand ging es dann in die erste Unterbrechung.

Die erhoffte Wende im Spiel blieb zu Anfang des 2. Drittels zunächst aus. Vielmehr nutze der SC Riessersee einen Schnitzer von Eispiraten Keeper Sebastian Albrecht, der zu weit aus seinem Tor kam, zum leichten 2:0. Zwischenzeitlich gaben die Westsachsen aber die richtige Antwort. Nach einem langen Pass zu Thomas Pielmeier an die blaue Linie vollendete dieser seinen Alleingang mit einem halbhohen Schuss in die rechte Ecke des Tores. Der Anschluss ließ kurzzeitig neue Hoffnung Aufkommen, die aber nicht lange anhalten sollte. Zwar erspielten sich die Crimmitschauer noch einige Tormöglichkeiten, ließen diese aber aus. Besser machten es wieder die Hausherren. Nach einem schlechten Wechsel der Eispiratenwar es Maximilian Kastner für den SC Riessersee, der seinen Alleingang mit dem 3:1 vollendet. In der Folge blieben der Gastgeber am Drücker und kamen ihrerseits zu weiteren guten Möglichkeiten.

Die letzten 20 Minuten im Spiel blieben auf sportlich überschaulichem Niveau. Viele Strafen auf beiden Seiten ließen nur wenig Fluss im Spiel zu. Auch wenn der Wille bei den Eispiraten zu sehen war, so blieb das Team hinter seinen Leistungen zurück. Riessersee verlegte sich auf die Verteidigung und zeigte gefährliche Konter. Nach vielen Unterbrechungen nahm sich Eispiraten Coach Fabian Dahlem seine Mannschaft in der 58. Spielminute zu sich an die Wechselbank. Nach der Auszeit blieb Eispiraten Keeper Sebastian Albrecht auf der Bank, um Überzahl zu schaffen. Nach etwas Pech nach einem Bully flog die Scheibe Richtung Eispiraten Tor und blieb im leeren Kasten zum 4:1 Endstand liegen. Danach lief die Uhr nach unten und die Niederlage war besiegelt. Für die Eispiraten gilt es nun die Fehler zu analysieren und am Sonntag gegen Bietigheim ein anderes Gesicht zu zeigen.

Mit 180 DEL-Spielen im Gepäck
Jake Weidner schließt sich den Kassel Huskies an

​Nach vier Jahren DEL stößt er nun zu den Kassel Huskies: Jake Weidner hat einen Vertrag bei den Schlittenhunden unterschrieben. ...

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...