Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mario ScalzoRoutinierter Verteidiger bleibt Westsachsen weiterhin erhalten

Mario Scalzo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: Eispiraten Crimmitschau)Mario Scalzo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau. (Foto: Eispiraten Crimmitschau)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Eishockey-Zweitligist und der Verteidiger haben den auslaufenden Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert. Somit wird sich der 38-jährige Routinier auch zur Saison 2023/24 die Schlittschuhe für die Westsachsen schnüren.

„Ich fühle mich jetzt etwas leichter. Ich wollte unbedingt hierbleiben und bin sehr froh, ein weiteres Jahr in Crimmitschau zu spielen“, erklärte Mario Scalzo kurz nach der Vertragsunterschrift. „Wir wollen mit dem Team wieder erfolgreicher sein und am Ende mehr erreichen. Am Ende der letzten Saison haben wir es mit den zwei Trainern und den Jungs schon besser gemacht – darauf müssen wir aufbauen. Ich möchte weiterhin meinen Job machen, meine Erfahrung für die jüngeren Spieler einbringen und natürlich einfach fit bleiben“, ergänzte der 38-Jährige.

„Da Scalzy noch lange nicht zu den ‚alten Eisen‘ gehört, war es für uns überhaupt keine Frage, ihm einen neuen Vertrag für die nächste Saison anzubieten“, sagt Ronny Bauer, Teammanager der Eispiraten.

Mario Scalzo kam im Sommer 2020 von den Kassel Huskies nach Crimmitschau und absolvierte seither 154 Pflichtspiele im Trikot der Eispiraten Crimmitschau. In denen erzielte der gebürtige Kanadier sechs eigene Treffer und steuerte weitere 54 Torvorlagen bei. Defensiv gehört Scalzo als Routinier stetig zu den Leistungsträgern und Ruhepulsen im Team der Westsachsen und hatte mit seinen Leistungen in der vergangenen Spielzeit so auch einen enormen Anteil am Klassenerhalt in den Playdowns.

Der derzeitige Eispiraten-Kader für die Saison 2023/24 

Tor: Oleg Shilin, Christian Schneider 

 Abwehr: Mario Scalzo 

 Angriff: Scott Feser, Lucas Böttcher, Tamás Kánya, Jannis Kälble



Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...