Eispiraten Crimmitschau unterliegen den Dresdner EislöwenSiegesserie gerissen

Jordan Knackstedt (vorne rechts) erzielte den 3:1-Endstand zu Gunsten der Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jordan Knackstedt (vorne rechts) erzielte den 3:1-Endstand zu Gunsten der Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ernüchterung war am Freitagabend in Dresden förmlich greifbar. Nach der 2:10-Niederlage gegen die Löwen Frankfurt mussten die Sachsen ausgerechnet zu ihrem Angstgegner nach Crimmitschau reisen. Im westsächsischen Sahnpark waren die Dresdner in der Vergangenheit ein gern gesehener Gast. Das sollte sich am Sonntag ändern.

Ausgerechnet der Erzrivale aus Dresden konnte den starken Lauf der Crimmitschauer stoppen. Nachdem zwei Strafzeiten gegen die Eispiraten ohne Folge blieben, schlug Roope Ranta nach Vorlage von Kevin Lavallée und Toni Ritter zu. Mit dem knappen 1:0-Vorsprung ging es dann auch in das zweite Drittel. Hier feuerten die Hausherren zwar häufiger auf das Tor, doch jubeln konnten nur die Hauptstädter: Erneut beförderte Roope Ranta das Spielgerät nach Vorlage von Knackstedt und Ritter in die gegnerischen Tormaschen. Drei Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels erhöhte Defensivspieler Thomas Supis auf 3:0 und brachte die Dresdner damit komfortabel in Front.

Eine Vorentscheidung war das natürlich noch nicht. So konnten die Eispiraten in Überzahl nach knapp neun Minuten im Schlussabschnitt auf 1:3 verkürzen. Crimmitschau erhöhte den Druck und kam durch Ex-Eislöwe Petr Pohl zum 2:3-Anschlusstreffer. Doch die mutmaßliche Aufholjagd blieb der Sturm im Wasserglas. Dresden behielt einen kühlen Kopf und Ex-Eispirat Jordan Knackstedt entriss den Hausherren mit seinem Treffer zum 4:2 exakt 32 Sekunden vor Spielende die letzten Hoffnungen auf den Ausgleich.

Nach einer schier endlosen Zeit von 1953 Tagen sichern sich die Dresdner Eislöwen wieder den wichtigen wie prestigeträchtigen Sieg im Sachsenderby in Crimmitschau und halten im Tabellenkeller Anschluss an das untere Mittelfeld der Liga. Schon am kommenden Dienstag sind die Dresdner auf heimischen Eis gegen Bad Tölz gefragt. Für Crimmitschau geht es am Freitag mit dem Auswärtsspiel in Kaufbeuren weiter. 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...

Per Bäcklin wird Co-Trainer
Leif Strömberg coacht künftig die Krefeld Pinguine

​Leif Strömberg wird neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Per Bäcklin vervollständigt das schwedische Duo hinter der Bande des Zweitligisten. ...

Meister-Torhüter von 2012 unterschreibt einen Zweijahresvertrag
Sebastian Vogl kehrt zum EV Landshut zurück

​Torhüter Sebastian Vogl kehrt nach zehn Jahren in der DEL zu seinen Wurzeln zurück und hat beim EV Landshut einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 35-Jährige, ...

Nicolas Pageau verlässt den Verein
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Nikolas Linsenmaier kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. ...

22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...