Eispiraten Crimmitschau unterliegen den Dresdner EislöwenSiegesserie gerissen

Jordan Knackstedt (vorne rechts) erzielte den 4:2-Endstand zu Gunsten der Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jordan Knackstedt (vorne rechts) erzielte den 4:2-Endstand zu Gunsten der Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ernüchterung war am Freitagabend in Dresden förmlich greifbar. Nach der 2:10-Niederlage gegen die Löwen Frankfurt mussten die Sachsen ausgerechnet zu ihrem Angstgegner nach Crimmitschau reisen. Im westsächsischen Sahnpark waren die Dresdner in der Vergangenheit ein gern gesehener Gast. Das sollte sich am Sonntag ändern.

Ausgerechnet der Erzrivale aus Dresden konnte den starken Lauf der Crimmitschauer stoppen. Nachdem zwei Strafzeiten gegen die Eispiraten ohne Folge blieben, schlug Roope Ranta nach Vorlage von Kevin Lavallée und Toni Ritter zu. Mit dem knappen 1:0-Vorsprung ging es dann auch in das zweite Drittel. Hier feuerten die Hausherren zwar häufiger auf das Tor, doch jubeln konnten nur die Hauptstädter: Erneut beförderte Roope Ranta das Spielgerät nach Vorlage von Knackstedt und Ritter in die gegnerischen Tormaschen. Drei Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels erhöhte Defensivspieler Thomas Supis auf 3:0 und brachte die Dresdner damit komfortabel in Front.

Eine Vorentscheidung war das natürlich noch nicht. So konnten die Eispiraten in Überzahl nach knapp neun Minuten im Schlussabschnitt auf 1:3 verkürzen. Crimmitschau erhöhte den Druck und kam durch Ex-Eislöwe Petr Pohl zum 2:3-Anschlusstreffer. Doch die mutmaßliche Aufholjagd blieb der Sturm im Wasserglas. Dresden behielt einen kühlen Kopf und Ex-Eispirat Jordan Knackstedt entriss den Hausherren mit seinem Treffer zum 4:2 exakt 32 Sekunden vor Spielende die letzten Hoffnungen auf den Ausgleich.

Nach einer schier endlosen Zeit von 1953 Tagen sichern sich die Dresdner Eislöwen wieder den wichtigen wie prestigeträchtigen Sieg im Sachsenderby in Crimmitschau und halten im Tabellenkeller Anschluss an das untere Mittelfeld der Liga. Schon am kommenden Dienstag sind die Dresdner auf heimischen Eis gegen Bad Tölz gefragt. Für Crimmitschau geht es am Freitag mit dem Auswärtsspiel in Kaufbeuren weiter. 

Zuletzt Trainer bei SC Csíkszereda in Rumänien
Jason Morgan ist neuer Trainer der Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken dürfen heute Jason Morgan als zukünftigen Head Coach der Unterländer vorstellen. Der gebürtige Kanadier steht somit in der kommenden DEL2-Sais...

Neuzugänge acht und neun bei den Eislöwen
Kolb und Drews wechseln aus Ravensburg nach Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben Maximilian Kolb und Yannick Drews verpflichtet. Beide wechseln vom DEL2-Kontrahenten Ravensburg Towerstars an die Elbe und sind die ....

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2