Eispiraten Crimmitschau gewinnen mit 5:1 gegen personalgeschwächte Bayreuth TigersTigers mit erster Wettkampfpraxis nach 7 Monaten

Fünfmal durften die Eispiraten in Kasel jubeln (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Fünfmal durften die Eispiraten in Kasel jubeln (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Schon zu Beginn der Partie zeichnete sich ab, was die Tigers in Crimmitschau erwartete. Die Bayreuther, welche ihr erstes Testspiel mit Mini-Kader bestreiten mussten und auf die Hilfe von den beiden Westsachsen Willy Rudert und Moritz Schug angewiesen waren, hatten den Eispiraten nur wenig entgegenzusetzen. Vincent Schlenker war es schließlich, der den Puck nach Bullygewinn von Patrick Pohl in den Winkel schlenzte – 1:0 (6.). Die Pleißestädter blieben am Drücker und Probespieler Lukas Lenk erhöhte schließlich auf 2:0, als er einen Schuss von Felix Thomas abfälschte (12.). Patrick Pohl erzielte wenig später das 3:0, als er im Gestocher vor dem Tor einen kühlen Kopf bewahrte und Marco Wölfel bezwang.

Auffälligster Spieler der Tigers war immer wieder ein eigentlicher Eispirat. Willy Rudert hatte schon im ersten Durchgang mehrere gute Möglichkeiten und erzielte im zweiten Durchgang dann sogar den 1:3-Anschlusstreffer für die Bayreuther. Nachdem Arnsperger erst noch stark parieren konnte, drückte Rudert die Scheibe ins Netz (25.). Die Freude auf Seiten der Gäste hielt allerdings nicht lang. Timo Gams leitete nach 27 Minuten zunächst einen Angriff über links ein und verwertete den Rebound anschließend eiskalt zum 4:1. Ein weiterer Treffer wurde den Westsachsen sogar noch aberkannt. Schietzolds Blueliner zum vermeintlichen 5:1 zählte nach Videobeweis nicht.

Auch im Schlussabschnitt dominierten die Hausherren die Partie gegen die Franken, welche mit ihrem coronabedingten Mini-Kader letztlich auch konditionell nur noch selten wirklich mithalten konnten. Mathieu Lemay sorgte nur kurz nach Wiederbeginn bereits für den Endstand. Wie schon so oft in letzter Zeit packte er seinen ausgezeichneten Handgelenksschuss aus und bugsierte den Puck somit unter die Querlatte (42.). Letztlich feierten die Eispiraten einen hochverdienten Sieg, welchen man aufgrund der Gegnersituation jedoch nicht überbewerten sollte.

„Dankeschön an Crimmitschau für die Ausleihe der zwei Stürmer, dass wir überhaupt spielen konnten. Es war schön, trotz des Ergebnis wieder Eishockey zu spielen bzw. coachen zu dürfen. Wir haben versucht, so lange die Beine da waren, unser Spiel zu machen. Wir sind sehr, sehr froh, nach langer Zeit wieder ein Spiel gemacht zu haben,“ so das erste Fazit der Saison von Coach Petri Kujala.

„Danke an Bayreuth für das Anreisen. Wir haben persönlich noch reichlich Arbeit vor uns. Die Puckführung hat mir heute nicht gefallen. Es gibt also noch einiges zu tun. Das Ergebnis ist heute sicherlich zweitrangig,“ so Kujalas Gegenüber Mario Richer.

Torfolge (3:0, 1:1, 1:0):

1:0 Vincent Schlenker (Patrick Pohl) 5:55

2:0 Lukas Lenk (Felix Thomas) 11:52

3:0 Patrick Pohl 14:47

3:1 Willy Rudert (Ivan Kolozvary, David Trinkberger) 24:37 – PP1

4:1 Timo Gams (Scott Timmins, Mathieu Lemay) 26:19 – PP1

5:1 Mathieu Lemay 41:21

Zuschauer: 500 (ausverkauft*)

*Begrenzung auf 500 Zuschauer durch das Gesundheitsamt Zwickau


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...