Eispiraten bleiben ohne Punkte beim SC RiesserseeEispiraten Crimmitschau

Eispiraten bleiben ohne Punkte beim SC RiesserseeEispiraten bleiben ohne Punkte beim SC Riessersee
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Begegnung begann mit einem Paukenschlag von Riessersee. Bereits in der 2. Spielminute gelang den Hausherren der frühe Führungstreffer. Im schnellen Gegenzug konnten die Werdenfelser die Eispiraten Abwehr überlaufen und das Tor erzielen. Im Nachsetzten gegen Torwart Sebastian Albrecht brachte der Stürmer die Scheibe im Tor unter. Geschockt und noch nicht bereit leisteten sich die Westsachsen zu viele Fehler, die von den Gastgebern gnadenlos bestraft worden. Schon in der 7. Minute konnte Riessersee auf 2:0 erhöhen. Einen schnellen Angriff durch die Mitte konnte Florian Vollmer mit seinem Treffer vollenden, der allein vor Albrecht zum Schuss kam. Weiterhin spielten nur die Hausherren, die in der 8. Spielminute mit einem weiteren Tor sogar auf 3:0 erhöhten. Eispiraten Coach Fabian Dahlem reagierte und setzte mit dem Torwartwechsel, Martin Fous übernahm für Sebastian Albrecht, ein Zeichen. Dies setzt die Mannschaft um und konnte im Powerplay erstmals erfolgreich abschließen. Im Powerplay zirkelte Jeremy Williams den Puck ins rechte obere Eck des Tores. Zehn Minuten waren bis dahin abgelaufen. Nun zeigten sich die Crimmitschauer bissiger und setzten eher nach und konnten dadurch mehr Spielanteile erarbeiten. Belohnt wurde diese Spielweise kurz vor der ersten Pause. Nach einem Pfostenschuss von Martin Heinisch war es erneut der Stürmer, der einen Nachschuss über die Linie drücken konnte. Mit 3:2 ging es in die Unterbrechung.

Das zweite Drittel zeigt einen völlig veränderten Spielverlauf. Bissige Eispiraten erspielten sich im wieder gute Chancen, verpassten aber mehrfach den Treffer. Die wenigen guten Chancen der Hausherren waren zwar gefährlich, konnten aber abgewehrt werden. In der 28. Minute waren die Westsachsen dem Ausgleich dann zum Greifen nah. T.J. Fox hämmerte im Powerplay den Puck durch seinen Schuss an die Querlatte, von wo er nach oben sprang. Eine weitere hochkarätige Chance zum Ausgleich bot sich in der 33. Minute, als Travis Martell das weit offene Tor verfehlte und nur den Torwart traf. Weitere Highlight gab es nicht und so blieb es bei der knappen Führung für die Werdenfelser.

Der letzte Abschnitt der Partie spiegelte zu Beginn das Bild der vorangegangenen 20 Minuten wieder. Die Eispiraten in der Vorwärtsbewegung und keinem Glück im Abschluss. Nach einem rüden Foul an Eipiraten Verteidiger Benjamin Hüfner erhielt der gegnerische Stürmer seine gerechte Strafe und wurde mit 5 Minuten + Spieldauerdisziplinarstrafe vom Eis geschickt. Die lange Überzahl verpuffte für die Crimmitschauer, die nicht zwingend genug zum Tor agierten. Vielmehr erhielt Riessersee dadurch Oberwasser, was sie durch zwei weitere Tore nutzten. Ein Sonntagsschuss von Tim Regan ging in der 52. Spielminute ins kurze Kreuzeck des Eispiraten-Tores und baute die Führung wieder auf 4:2 aus. Der letzte Treffer zum 5:2 Endstand fiel dann drei Minuten später. Ein kapitaler Fehlpass von Patrik Vogl brachte die Gegner an die Scheibe, die aus zentraler Position mit einem platzierten Schuss abschloßen. Der Treffer war gleichzeitig der Schlusspunkt in der Partie, die aus Sicht der Eispiraten eine weitere unnötige Niederlage nach sich zog.

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2