Eispiraten bleiben in Heilbronn ohne PunkteEispiraten Crimmitschau

Eispiraten bleiben in Heilbronn ohne PunkteEispiraten bleiben in Heilbronn ohne Punkte
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Begegnung begann mit einem Abtasten beider Teams. Sowohl die Gastgeber als auch die Eispiraten konzentrierten sich auf ihre Abwehrreihen. Dennoch erarbeiteten sich die Westsachsen Chancen, die allerdings nicht zwingend genug waren, um bereits früh in Führung zu gehen. Erst in der 10. Minute war es NHL Neuzugang Clarke MacArthur, der die Scheibe schnell ins Angriffsdrittel brachte und dort mit einem punktgenauen Pass auf Darcy Campbell das 1:0 für die Eispiraten einleitete. Campbell konnte mit seinem Schuss in die linke Ecke des Tores problemlos abschließen. Die Falken, die wegen einer Strafe gegen Travis Martell (2 Minuten wegen Halten), in Überzahl spielten, glichen nur zwei Minuten später aus. Bis zur ersten Pause gab es dann weitere Chancen auf beiden Seiten. Martin Heinisch und Esbjörn Hofverberg hatten gute Möglichkeiten für die Eispiraten, die sie allerdings ungenutzt ließen.

Mit einem gerechten 1:1 Unentschieden ging es in den zweiten Abschnitt. Heilbronn dominierte zwar zu Beginn das Geschehen, scheiterte aber immer wieder an Eispiraten Keeper Sebastian Albrecht. Nach einer Strafe gegen Lars Grözinger (2 Minuten wegen Spielverzögerung) in der 30. Minute hatten die Falken die Chance auf den Führungstreffer. Allerdings verpassten sie das weit offene Tor und die Eispiraten konterten in Unterzahl. Den schnellen Angriff über Thomas Pielmeier vollendete Philipp Gunkel mit dem Treffer zum 2:1 für die Westsachsen. Wiederum sollte es aber nur zwei Minuten dauern, bis die Hausherren erneut den Ausgleich herstellen konnten. Trotz großen Einsatzes aller Eispiraten konnte der Stürmer der Falken am langen Pfosten die Scheibe über die Linie drücken. Heilbronn bleibt nun spielbestimmend, musste aber in der Abwehr auch hellwach vor den Angriffen der Crimmitschauer bleiben.

Beim Stand von 2:2 unentschieden begannen die letzten 20 Minuten der Partie. Die Westsachsen versuchten immer wieder aus einer geordneten Defensive ihre Angriffe auszubauen, was über weite Strecken auch gelangt. Eine Überzahlsituation ab der 46. Spielminute brachte dann die erste Vorentscheidung in der Begegnung. Lange herrschte Stillstand vor dem Tor der Eispiraten, bevor sich die Lücke für die Falken aufzeigte. Ein platzierter Schuss ins lange Eck schlug zum 3:2 im Netz ein. Nach der Führung für die Gastgeber versuchten die Eispiraten alles, um den Anschluss wieder herzustellen, was trotz einiger hochkarätiger Chancen nicht gelang. Vielmehr machten die Falken kurz vor der Schlusssirene mit einem Empty Net Treffer alles klar. Die Punkte blieben somit in Heilbronn. Die Eispiraten können dennoch ein gutes Gefühl mit nach Hause nehmen. Sie zeigten heute eine deutlich verbesserte Leistung und waren über weite Strecken den Gastgebern ebenbürtig.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...