Eispiraten bleiben gegen Tölzer Löwen sieglos

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch das zweite

Heimspiel innerhalb einer Woche müssen die Eispiraten verloren geben. Gegen die

Tölzer Löwen verliert man im Sahnpark Crimmitschau mit 2:4 (1:2, 0:1,

1:1).

Zwar merkte man

dem Beginn der Partie an, dass sich die Eispiraten viel vorgenommen hatten, doch

spätestens nach dem Ausgleich durch Terry Campbell nach grobem Abwehrschnitzer

waren die guten Vorsätze weggeblasen. Zuvor hatte Jiri Lala im zweiten Anlauf

die Westsachsen mit 1:0 in Führung gebracht. Ein zwar in Ansätzen verbessertes

Körperspiel zeigte durchaus gelegentlich seine Wirkung, so dass sich auch die

Eispiraten Chancen erarbeiteten. Doch noch vor Ende des ersten Abschnittes

schlug Franz Mangold für die Löwen nochmals zu und brachte die Gäste in

Führung.

Im zweiten

Drittel merkte man den Gastgebern die Unsicherheit deutlicher an, da zunehmend

auch wieder Fehlpässe den Crimmitschauer Spielfluss störten. Nochmals Franz

Mangold machte die Heimaufgabe vor nur 1.642 Zuschauern noch schwerer, als er

die Tölzer mit 1:3 in Führung schoss. Erneut inkonsequentes Klären einer

Spielsituation vor dem eigenen Tor ließ Marko Suvelo im Eispiraten-Gehäuse keine

Chance.

Nur 26 Sekunden

brauchte das letzte Drittel, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Travis James

Mulock nutzte erneut einen Fehler in der Hintermannschaft der Eispiraten zum

1:4. Zwar zeigten die Westsachsen durchaus Willen nochmals ins Spiel zurück zu

kommen, allerdings gelang dies nur teilweise. Beste Szenen erarbeiteten sich die

Piraten Mitte des letzten Abschnittes. Brett Lutes führte die Hausherren auf 2:4

heran und bracht damit auch die Zuschauer wieder ins Spiel. Jiri Lala hatte

zudem unmittelbar nach dem Anschluss die größte Chance auf das 3.Tor, doch sein

Schuss von vor dem Tor ging knapp über die Querlatte. Nachdem auch ein Powerplay

vier Minuten vor Ende ungenutzt blieb und auch die Torwartherausnahme nicht

half, endete die Partie mit der zweiten Heimniederlage

2:4.

„Natürlich sind

wir enttäuscht über das Ergebnis des heutigen Heimspiels. Spielerisch lief nach

wie vor zu wenig, jedoch hat meine Mannschaft auch am Ende noch versucht zu

kämpfen.“, so Doug Irwin der die zweite Heimniederlage in Folge kommentieren

musste.

Torfolge:

1:0 (07:12) Jiri

Lala (Überzahl-Tor) (Brett Lutes, Josh Liebenow)
1:1

(09:06) Terry Campbell (Florian Zeller, Rainer Suchan)
1:2

(19:39) Franz Mangold (Florian Strobl, Christian Kolacny)
1:3

(33:21) Franz Mangold (Florian Strobl, Christoph Fischhaber)
1:4

(40:26) Travis James Mulock (Rainer Suchan, Jean-Philippe Morin)
2:4 (48:20) Brett

Lutes (Florian (FL) Vollmer, David Wolf)

Zuschauer:

1.642

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 4
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2