Eispiraten bezwingen München

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Einen großen Kampf, viel Einsatz und tolle Tore boten die Eispiraten Crimmitschau gegen den EHC München. Vor 1.990 Zuschauern gewannen die Eispiraten am Ende mit 3:2 und feierten Ihren zweiten Heimsieg in Folge. Damit steht auch fest, dass die Westsachsen zum Heimspiel nach der anstehenden Länderspielpause erneut in den roten Sondertrikots auflaufen werden.



Von Beginn an gaben die Eispiraten mächtig Gas und setzten den Tabellenzweiten gekonnt unter Druck. Wenn auch zunächst ein harter Kampf vor allem im Mitteldrittel stattfand, entwickelten die Eispiraten die eine oder andere Chance. In der 11.Minute dann der verdiente Lohn durch Philipp Gunkel der den Puck auf Vorarbeit von Kevin Saurette wunderschön und frech über die Linie schob. Doch München blieb im Spiel und glich die Partie in der 15.Minute durch den Förderlizenzspieler Martin Schymainski wieder aus. Glück für die Eispiraten, ein Hammer eines Münchner Angreifers gegen Ende des ersten Drittel landete nur am Pfosten.



Im zweiten Drittel boten beide Teams auch weiterhin einen tollen Kampf. Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten blieb das Drittel jedoch torlos. Die größte Chance hatten dabei die Gäste aus München, die kurz vor Ende des Drittels vor leerem Tor vergaben. Auf der anderen Seite ließen die Eispiraten 5 Minuten Powerplay ohne Treffer verstreichen, nachdem Christian Wichert eine Spieldauerstrafe erhielt. Zuvor hatte er Armin Wurm im Gesicht getroffen und verletzt. Armin Wurm musste daraufhin mit kaputten Zähnen ins Krankenhaus nach Zwickau.



Das letzte Drittel gehörte dann den Eispiraten, die hier wohl das beste Drittel boten. Mit viel Einsatz und Kampf erarbeiteten sie sich gute Gelegenheiten. Im eigenen Powerplay gingen die Westsachsen damit verdient in der 45.Minute durch den Probespieler Juhamatti Yli-Junnila mit 2:1 in Führung. Zwar glich München diese in der 48.Minute durch Austin Wycisk wieder aus, doch die Eispiraten kämpften weiter. In der zweiten Hälfte des Schlussabschnittes kam zunächst München etwas stärker auf, doch die Westsachsen wollten den Sieg. Nachdem München erneut nur an der Latte scheiterte war es Philipp Gunkel der mit seinem zweiten Treffer die Partie entschied und damit den Eispiraten drei Punkte im eigenen Stadion bescherte. Entsprechender Jubel entbrannte nach Abschluss des Spiels. Mit einer großen Siegesfeier wurden die Eispiraten auf dem Eis verabschiedet und sollten nun gestärkt am Sonntag in Kaufbeuren auftreten können.



Tore:


1:0 (10:43) Philipp Gunkel (Kevin Saurette, Christian Grosch)


1:1 (14:47) Martin (FL) Schymainski (Dylan Gyori, Mike Kompon)


2:1 (44:50) Juhamatti Yli-Junnila (Überzahl-Tor) (Sylvain Dufresne, Scott Champagne)


2:2 (47:12) Austin Wycisk (Überzahl-Tor) (Daniel Hilpert, David Wrigley)


3:2 (56:32) Philipp Gunkel (Kevin Saurette, Daniel Rau)



Zuschauer: 1.990

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2