Eispiraten auch gegen Frankfurt ohne PunkteEispiraten Crimmitschau

Eispiraten auch gegen Frankfurt ohne PunkteEispiraten auch gegen Frankfurt ohne Punkte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten begannen stark. Viel Laufbereitschaft und gutes Körperspiel verschafften den Westsachsen zunächst den nötigen Respekt beim Gegner. Die Löwen hingegen lauerten von Beginn an auf Konter, die sie über die gesamte Spielzeit zumeist sehr gefährlich vortrugen. Die ersten Chancen der Partie verzeichneten die Hausherren, die durch Marvin Tepper und Matt MacKay aus Nahdistanz scheiterten. Wenig später verpasste auch Robin Slanina in aussichtsreicher Position den Führungstreffer der Eispiraten. Frankfurt hingegen brauchte weniger Anlauf, bereits in der 9. Minute konnten die Löwen den Puck erstmals ins Tor der Eispiraten beförderten. Im Nachstochern geht die Scheibe am kurzen Pfosten zum 0:1 über die Linie. Auch in der Folge waren es die Crimmitschauer, die immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchten. Die Angriffe blieben am Ende aber erfolglos. Frankfurt hingegen erhöht in der 14. Minute auf 0:2, als der Puck bei einem Weitschuss durch die Ausrüstung von Eispiraten-Keeper Ryan Nie rutscht. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich beide Mannschaften dann auch in die erste Pause.


Im Mitteldrittel erhöhten die Eispiraten ihre Offensivbemühungen. Allerdings ließ die Chancenverwertung weiterhin zu wünschen übrig. Bei Überzahl der Eispiraten schlagen die Löwen dann nochmals zu, als sie erneut einen Konter konsequent zu Ende spielten. Nach dem 0:3 verzeichneten die Eispiraten weiterhin gute Chancen, die wohl Beste ließ Kapitän André Schietzold aus. Dem Crimmitschauer wurde ein Penalty zugesprochen, den er aber nicht verwandeln konnte. So blieb es bis zur erneuten Pause beim 0:3 aus Sicht der Gastgeber, die weiterhin ein deutliches Chancenübergewicht hatten.


Im Schlussabschnitt läuft die Zeit gegen die Eispiraten, die weiterhin beste Möglichkeiten nicht nutzen können. Jakub Langhammer, Matt MacKay und Jamie MacQueen vergeben alle ihr Chancen und verpassen den so wichtigen ersten Treffer für die Hausherren. Wieder sind es die Löwen, die effektive Angriffe zeigen und in der 49. Minute durch ein weiteres Tor auf 0:4 erhöhen. Erst im Anschluss dürfen auch die Fans der Eispiraten den einzigen Treffer ihres Teams bejubeln. Im Powerplay findet der Puck nach einem Weitschuss von Jamie MacQueen den Weg in die Maschen. Am letztendlichen Sieg der Gäste vermochte dieser Ehrentreffer aber nichts mehr zu ändern.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...