Eispiraten auch gegen Frankfurt ohne PunkteEispiraten Crimmitschau

Eispiraten auch gegen Frankfurt ohne PunkteEispiraten auch gegen Frankfurt ohne Punkte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten begannen stark. Viel Laufbereitschaft und gutes Körperspiel verschafften den Westsachsen zunächst den nötigen Respekt beim Gegner. Die Löwen hingegen lauerten von Beginn an auf Konter, die sie über die gesamte Spielzeit zumeist sehr gefährlich vortrugen. Die ersten Chancen der Partie verzeichneten die Hausherren, die durch Marvin Tepper und Matt MacKay aus Nahdistanz scheiterten. Wenig später verpasste auch Robin Slanina in aussichtsreicher Position den Führungstreffer der Eispiraten. Frankfurt hingegen brauchte weniger Anlauf, bereits in der 9. Minute konnten die Löwen den Puck erstmals ins Tor der Eispiraten beförderten. Im Nachstochern geht die Scheibe am kurzen Pfosten zum 0:1 über die Linie. Auch in der Folge waren es die Crimmitschauer, die immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchten. Die Angriffe blieben am Ende aber erfolglos. Frankfurt hingegen erhöht in der 14. Minute auf 0:2, als der Puck bei einem Weitschuss durch die Ausrüstung von Eispiraten-Keeper Ryan Nie rutscht. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich beide Mannschaften dann auch in die erste Pause.


Im Mitteldrittel erhöhten die Eispiraten ihre Offensivbemühungen. Allerdings ließ die Chancenverwertung weiterhin zu wünschen übrig. Bei Überzahl der Eispiraten schlagen die Löwen dann nochmals zu, als sie erneut einen Konter konsequent zu Ende spielten. Nach dem 0:3 verzeichneten die Eispiraten weiterhin gute Chancen, die wohl Beste ließ Kapitän André Schietzold aus. Dem Crimmitschauer wurde ein Penalty zugesprochen, den er aber nicht verwandeln konnte. So blieb es bis zur erneuten Pause beim 0:3 aus Sicht der Gastgeber, die weiterhin ein deutliches Chancenübergewicht hatten.


Im Schlussabschnitt läuft die Zeit gegen die Eispiraten, die weiterhin beste Möglichkeiten nicht nutzen können. Jakub Langhammer, Matt MacKay und Jamie MacQueen vergeben alle ihr Chancen und verpassen den so wichtigen ersten Treffer für die Hausherren. Wieder sind es die Löwen, die effektive Angriffe zeigen und in der 49. Minute durch ein weiteres Tor auf 0:4 erhöhen. Erst im Anschluss dürfen auch die Fans der Eispiraten den einzigen Treffer ihres Teams bejubeln. Im Powerplay findet der Puck nach einem Weitschuss von Jamie MacQueen den Weg in die Maschen. Am letztendlichen Sieg der Gäste vermochte dieser Ehrentreffer aber nichts mehr zu ändern.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

Kurz vor Ende der Wechselfrist
Bietigheim Steelers holen Morgan Adams-Moisan

​Kurz bevor das Transferfenster gestern geschlossen wurde, haben die Bietigheim Steelers den kanadischen Stürmer Morgan Adams-Moisan verpflichtet. Der 27-jährige Rec...

Zuletzt bei den Cincinnati Cyclones
Brandon Schultz schließt sich den Lausitzer Füchsen an

​Wenige Stunden vor dem Ende der Transferfrist in der DEL2 holten sich die Lausitzer Füchse noch einmal personelle Verstärkung für die Zeit nach der Hauptrunde der a...

Pascal Grosse pausierte zuletzt
Verteidiger komplettiert Teams des EHC Freiburg

​Mit dem 25-jährigen Pascal Grosse verstärkt sich der EHC Freiburg in Bezug auf die finale Saisonphase der DEL2 mit einem weiteren Verteidiger....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter