Eislöwen verlieren nach PenaltyschießenDresdner Eislöwen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Spannend, schnell, intensiv, zweikampfstark und körperbetont, dass sind die Attribute, mit denen die Partie zwischen den Dresdner Eislöwen und den Hannover Indians beschrieben werden kann. In dem auf Augenhöhe geführten Spiel überzeugten die Elbstädter vor allen Dingen mit einem absolut stark gespielten Penaltykilling, in dem sie auch in doppelter Unterzahl wenig zuließen. Von Beginn an versuchten die Eislöwen, den Spielaufbau des Gegners zu stören und hatten damit im ersten Drittel auch Erfolg. Druckphasen der Gäste wurde durch eine konzentrierte Abwehrleistung überstanden, auch Torhüter Kellen Briggs war (wie übrigens auch Peter Holmgren im Indians-Gehäuse) stets zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Die Dresdner zeigten ein gutes Passspiel, auch schöne Spielzüge waren zu sehen, allein der Torerfolg stellte sich nicht ein, auch wenn aus allen Lagen der direkte Abschluss gesucht wurde. In den letzten Spielminuten waren die Eislöwen dem Führungstreffer näher als die Gäste, aber hier hatte neben Goalie Holmgren auch der Pfosten etwas dagegen. So stand es nach 60 Minuten noch immer 0:0, im anschließenden Penaltyschiessen traf lediglich Sven Gerbig als fünfter Schütze der Hannover Indians und machte den Sieg für seine Mannschaft perfekt.

Neuzugang von Lulea HF
Karl Fabricius verstärkt Sturm der Heilbronner Falken

​Mit dem schwedischen Angreifer Karl Fabricius haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2021/22 besetzt. Der 38-jährige ...

Mit 180 DEL-Spielen im Gepäck
Jake Weidner schließt sich den Kassel Huskies an

​Nach vier Jahren DEL stößt er nun zu den Kassel Huskies: Jake Weidner hat einen Vertrag bei den Schlittenhunden unterschrieben. ...

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...