Eislöwen verlieren nach PenaltyschießenDresdner Eislöwen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Spannend, schnell, intensiv, zweikampfstark und körperbetont, dass sind die Attribute, mit denen die Partie zwischen den Dresdner Eislöwen und den Hannover Indians beschrieben werden kann. In dem auf Augenhöhe geführten Spiel überzeugten die Elbstädter vor allen Dingen mit einem absolut stark gespielten Penaltykilling, in dem sie auch in doppelter Unterzahl wenig zuließen. Von Beginn an versuchten die Eislöwen, den Spielaufbau des Gegners zu stören und hatten damit im ersten Drittel auch Erfolg. Druckphasen der Gäste wurde durch eine konzentrierte Abwehrleistung überstanden, auch Torhüter Kellen Briggs war (wie übrigens auch Peter Holmgren im Indians-Gehäuse) stets zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Die Dresdner zeigten ein gutes Passspiel, auch schöne Spielzüge waren zu sehen, allein der Torerfolg stellte sich nicht ein, auch wenn aus allen Lagen der direkte Abschluss gesucht wurde. In den letzten Spielminuten waren die Eislöwen dem Führungstreffer näher als die Gäste, aber hier hatte neben Goalie Holmgren auch der Pfosten etwas dagegen. So stand es nach 60 Minuten noch immer 0:0, im anschließenden Penaltyschiessen traf lediglich Sven Gerbig als fünfter Schütze der Hannover Indians und machte den Sieg für seine Mannschaft perfekt.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...