Eislöwen verlängern mit David Hájek Vertragsverlängerung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im August absolvierte der 32-jährige Linksschütze, der eine der Kontingentstellen beim Klub besetzt, ein Try-Out bei den Eislöwen und erhielt nach einer überzeugenden Vorstellung im Probetraining einen Vertrag für zunächst dreieinhalb Monate.

Finanziert werden soll der Verteidiger über den gut angelaufenen Pfandbecherwurf, der in Dresden mittlerweile Kultstatus besitzt. „Nur auf Grund dieser unglaublichen Fanaktion haben wir die Möglichkeit die Option der Verlängerung aus dem Vertrag mit David zu ziehen“, unterstreicht Geschäftsführer Danilo Klee.

Eislöwen-Coach Thomas Popiesch ergänzt: „An der Becherwurfaktion sieht man, dass die Eislöwen-Fans zum Bestehen des Eishockey in Dresden beitragen. Ohne sie würde es nicht gehen.“

Hájek begann seine Karriere in Chomutov, seiner Geburtsstadt. Als 17-jähriges Nachwuchstalent schaffte er den Sprung in die U18-Auswahl der Tschechischen Republik, mit der er 1998 an der Europameisterschaft teilnahm. Im darauf folgenden Jahr stand er im Kader der U20-Auswahl.

Nach Beginn seiner Profikarriere beim KLH Chomutov spielte Hájek unter anderem für die tschechischen Klubs HC Kladno und HC Karlovy Vary, bevor er in der Saison 2010/11 zum HC Slovan Bratislava in die Slowakische Extraliga wechselte. In der Spielzeit 2011/12 zog es den 1,90 m großen Verteidiger zum tschechischen Klub Orli Znojmo. Im Sommer dieses Jahres unterzeichnete der Tscheche bei den Dresdner Eislöwen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...