Eislöwen unterliegen in der Verlängerung Kein Erfolg in Spiel 3

Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 4041 Zuschauern brachte Vladislav Filin die Blau-Weißen in der 17. Spielminute in Führung. Marcus Sommerfeld (30.) und Justin Kelly (34.) waren im Mitteldrittel für den Gastgeber erfolgreich. Mit Beginn des letzten Abschnitts setzte Marius Garten ein wichtiges Zeichen für die Eislöwen und markierte den 2:2-Ausgleich (41.).  In der Verlängerung verzeichnete der Gast mehrere Großchancen, aber Sommerfeld erzielte das entscheidende 3:2 für die Steelers. 

Bietigheims Coach Kevin Gaudet: „Beide Mannschaften sind angeschlagen und mussten auf Spieler verzichten. Das Spiel war dennoch unglaublich hart und erneut geprägt von großem Tempo. Dresden hat sehr gut begonnen und wieder unglaublich schnell agiert. Brett Jaeger hat im Tor ebenfalls einen sehr guten Job gemacht. Auch im zweiten Drittel hat Dresden sehr gute Chancen gehabt. Sinisa Martinovic im Tor hat uns im Spiel gehalten und das Momentum auf unsere Seite geholt. Nach dem 2:2 haben wir einen offenen Kampf erlebt. Beide Teams hätten es verdient gehabt zu gewinnen.“

Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Beide Mannschaften haben erneut sehr hart und dynamisch gespielt. Es war ein echtes Playoff-Spiel mit all seinen Seiten. Wir hatten heute leider kein Glück. Aber wir wissen, wie schwer es ist das vorentscheidende Spiel einer Serie zu gewinnen und werden alles daran setzen, diese am Sonntag offen zu halten.“

Arturs Kruminsch: „Am Ende war es Glücksache. Wir hatten viele Chancen im letzten Drittel und in der Overtime. Es ist absolut ärgerlich. Wir stehen jetzt mit dem Rücken zur Wand, müssen das Spiel am Sonntag unbedingt gewinnen. Wir werden alles reinwerfen und noch einmal nach Bietigheim zurückkehren.“

Feodor Boiarchinov: „Es ist extrem bitter. Wir haben 60 Minuten mithalten können, haben aber leider im Powerplay unsere Chancen nicht genutzt. Ich will definitiv noch keine Sommerpause. Wir werden am Sonntag Vollgas geben und gewinnen, weil wir es einfach mehr wollen.“

Mirko Sacher: „Wir hatten wieder richtig gute Chancen und einen starken Goalie. Aber erneut konnten wir diese Gelegenheiten nicht nutzen. Gegen so einen Gegner wie Bietigheim wird das bestraft. Wir sind die bessere Mannschaft, wir müssen es nur endlich in Tore ummünzen.“


Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Lausitzer Füchse verlängern Verträge
Zwei Eigengewächse bleiben in Weißwasser

​Zwei Weißwasseraner Eigengewächse haben ihre Verträge bei den Lausitzer Füchsen für die kommende Saison verlängert. So werden Philip Kuschel und Luis Rentsch auch i...

Allrounder geht in seine neunte Saison mit den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Dominic Walsh

​Die Eispiraten Crimmitschau können erste Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Die Westsachsen haben ihre Zusammenarbeit mit Dominic Walsh verlä...

Sechste Saison bei den Jokern
Sami Blomqvist verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Dem ESV Kaufbeuren ist es erneut gelungen, den finnischen Torjäger Sami Blomqvist in der Wertachstadt zu halten. Der 30 Jahre alte Außenstürmer geht in der kommende...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
7 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2