Eislöwen unterliegen Fischtown Pinguins im Penaltyschießen Dresdner Eislöwen

Eislöwen unterliegen Fischtown Pinguins im Penaltyschießen  Eislöwen unterliegen Fischtown Pinguins im Penaltyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team von der Küste forderte zunächst die Dresdner Abwehr heraus. Arturs Kruminsch nutzte allerdings eiskalt seine Chance, ließ sich nicht von der Scheibe trennen und markierte das 1:0 für die Gastgeber (7.). Auch infolge hielt Dresden gut mit und setzte immer wieder Konter. Die Führung zur Pause war zwar knapp, aber auch nicht unverdient.

 

Dresden startete sehr engagiert in das zweite Drittel. In einer abwechslungsreichen Partie schenkten sich beide Mannschaften nichts. Das Momentum der Partie wechselte ständig, die Torhüter waren stets gefragt.

Auch im Schlussabschnitt präsentierte sich kein anderes Bild: Erneut standen die Goalies im Fokus. Als der Bremerhavener Torwart Jonas Langmann einen Versuch von Arturs Kruminsch an die Bande lenkte, starteten die Gäste erfolgreich einen Konter zum 1:1-Ausgleich durch Brendan Cook (43.). Infolge drängte Dresden auf ein weiteres Tor, doch alle Schussversuche konnten durch die agilen Fischtown Pinguins geblockt werden. Bremerhaven machte kurz vor Spielende noch einmal gewaltig Druck, blieb aber ohne Torerfolg.

Da auch in der Verlängerung keine Entscheidung fiel, musste der Sieger im Penaltyschießen ermittelt werden. Jan Kopecky sicherte Bremerhaven mit seinem Treffer letztlich zwei Punkte.

 

„Ich bin mit dem Ergebnis natürlich nicht zufrieden, kann meiner Mannschaft aber auch keinen Vorwurf machen. Das Team wollte den Sieg, aber der Gegner war heute gerade im Penaltyschießen einfach einen Tick besser“, sagte Cheftrainer Thomas Popiesch und fügte hinzu: „Über die komplette Spielzeit gesehen hätten wir vielleicht etwas aggressiver agieren und die Rebounds besser nutzen müssen. Aus einzelnen Situationen müssen wir unsere Lehren ziehen, damit wir in den Play-Offs gewappnet sind. Denn Fakt ist, dass auch dann viele Spiele eng umkämpft erst im Penaltyschießen entschieden werden.“

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2