Eislöwen unterliegen Bad Nauheim Dresdner Eislöwen

Eislöwen unterliegen Bad Nauheim Eislöwen unterliegen Bad Nauheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei erwischten die Blau-Weißen durch den Führungstreffer von Carsten Gosdeck einen perfekten Start (4.). Noch im ersten Abschnitt gelang jedoch Vitalij Aab der Ausgleichstreffer (11.). Auch im Mittelabschnitt lief es für Dresden zunächst nach Plan. Erneut konnte der Ex-Nauheimer Gosdeck kurz nach Beginn des Drittels einen Eislöwen-Treffer erzielen. Nur zwölf Sekunden später war allerdings Max Campbell für den Gastgeber erfolgreich (41.). Durch Treffer von Drew Paris – in doppelter Überzahl – (23.) sowie Dusan Frosch (25.) zog Bad Nauheim zunächst davon. Petr Macholda nutzte eine Überzahlsituation, um den Dresdner Anschlusstreffer zu erzielen (29.), doch Kyle Helms (33./PP.) und ein weiteres Mal Max Campbell (39.) ebneten den Weg für einen Bad Nauheimer Erfolg. Auch im Schlussdrittel mangelte es an Toren nicht: Ausgerechnet der Ex-Dresdner Patrick Strauch markierte den siebten Treffer der Roten Teufel (54.). Sami Kaartinen konnte mit dem 4:7 aus Eislöwen-Sicht nur noch Ergebniskosmetik betreiben (59.)

„Wir haben im ersten Abschnitt gut mitgehalten, sind sogar in Führung gegangen. Im zweiten Drittel haben uns jedoch ein paar schlechte Minuten mit Strafzeiten und den Gegentoren das Genick gebrochen. Hier in Bad Nauheim ist es extrem schwer gewesen noch einmal zurückzukommen. Wir haben nicht konstant unsere Leistung gebracht und genau das wurde bestraft“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

Vorschau auf das kommenden Wochenende der Kassel Huskies
Kassel Huskies: Tag der Vielfalt gegen Dresden – Auswärts in Kaufbeuren

Zwei Duelle gegen direkte Tabellennachbarn stehen für die Kassel Huskies am kommenden Wochenende an. Sieben gegen acht und sieben gegen sechs lauten die Duelle in Ta...

Saisonendspurt für die Bayreuth Tigers
Erst kommt Tabellenführer Frankfurt, dann geht’s zum „Endspiel“ nach Crimmitschau

Die Hauptrunde der DEL2 biegt auf die Zielgerade ein und die Bayreuth Tigers kämpfen weiter intensiv um Pre-Playoff-Platz 10....

Der Schlussmann der Lausitzer Füchse im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Weißwassers Olafr Schmidt

Olafr Schmidt von den Lausitzer Füchsen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hie...

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!