Eislöwen: Torhüterfrage ist entschieden!

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei konnte er sich äußerst knapp gegen Pascal Caminada duchsetzen, der sich ebenfalls im Try-out befand. Trainer Thomas Popiesch hatte sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, letztlich gab die größere Erfahrung des Finnen den Ausschlag. Pasi Häkkinen spielte in der letzten Saison beim HC Bozen in der ersten italienischen Liga und wird in Dresden mit der Rückennummer 37 auflaufen. (kw)