Eislöwen stehen als Absteiger fest

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen sind in die Oberliga abgestiegen. Im letztlich entscheidenden Play-down-Spiel unterlag das Team mit 1:3 (0:0, 1:2, 0:1) bei den Lausitzer Füchsen. Die Eislöwen gingen in der 26. Minute durch Martin Sekera in Führung, mussten aber noch im zweiten Abschnitt das 1:2 hinnehmen. Auch die Schlussoffensive brachte keinen weiteren Treffer, abgesehen vom technischen Tor für die Füchse, als Vlastimil Lakosil seinen Kasten bereits verlassen hatte.

Tore:

0:1 (25:45) Martin Sekera (Radek Vit, Greg Schmidt/5-4)

1:1 (29:17) Chris Straube (Jerry Galway, Jörg Pohling/5-4)

2:1 (33:38) Branislav Janos (Jörg Thiede, Chris Straube/5-4)

3:1 (59:24) Chris Straube (technisches Tor)